YouTube: Bild-in-Bild-Modus wird weltweit verteilt

Youtube Logo Header

Anfangs nur für YouTube Premium-Abonnenten verfügbar, wurde der Bild-in-Bild-Modus bei YouTube Mitte 2018 in den USA für alle verteilt. Nun scheint endlich auch weltweit das Erfordernis eines Premium-Abonnements zur Nutzung des Features zu fallen.

Wollte man ein YouTube-Video schauen und gleichzeitig noch etwas anderes am Smartphone machen, blieb einem bislang bloß die Möglichkeit, auf den Multiwindow-Modus von Android zurückzugreifen. Dieser bringt allerdings einige Limitationen mit. So nimmt das Video weiterhin einen großen Teil des Bildes ein und kann nicht beliebig auf dem Bildschirm platziert werden.

Praktischer erscheint einigen daher ein Picture-in-Picture-Modus, den Android seit Android 8.0 Oreo nativ unterstützt. Seit Längerem kann auch die offizielle YouTube-App ein solches Feature vorweisen, bislang wurde für dessen Nutzung aber ein YouTube Premium-Abonnement vorausgesetzt. In den USA fiel diese Beschränkungen bereits vor ca. 9 Monaten, nun ist das anscheinend auch international der Fall.

Rollout in Italien im Gange

Zumindest aus Italien gibt es erste Meldungen von Nutzern, die den Bild-in-Bild-Modus auch ohne aktives YouTube Premium-Abonnement nutzen konnten. Das deutet darauf hin, dass das Feature serverseitig nach und nach für alle Nutzer weltweit freigeschaltet werden wird.

Möchtet ihr prüfen, ob der Picture-in-Picture-Modus bei euch bereits aktiviert wurde, könnt ihr das ganz einfach tun, indem ihr ein normales YouTube-Video (kein Musikvideo!) abspielt und danach die App verlasst. Gehört ihr zu den wenigen Glücklichen, wird die Wiedergabe dann in einem kleinen Fenster, vermutlich in der rechten unteren Ecke, fortgeführt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Opensignal analysiert deutsche Mobilfunknetze in Provider

winSIM: 5 GB LTE und Allnet Flat für 9,99 Euro mtl. in Tarife

PremiumSIM: 4 GB Datenvolumen für 7,99 Euro mtl. in Tarife

Seat Mii electric startet mit Umweltbonus bei 16.270 Euro in Mobilität

Amazon Fire TV: Neuer Live-Tab startet in Unterhaltung

Nintendo Switch soll „so lange wie möglich“ verkauft werden in Marktgeschehen

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro erhält Android-Update in China in Firmware & OS

Honor V30: Pro-Version und erste Bilder in Smartphones

Škoda Octavia: Neues Modell kommt mit Hybridantrieb in Mobilität

Samsung Galaxy A51: Leak zeigt das Design in Smartphones