Dienste

Zattoo mit massiver Preiserhöhung

zattoo

Seit gestern stehen sechs Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe in Deutschland beim Live-TV-Anbieter Zattoo zum Abruf bereit. Das wäre für Kunden und interessierte Nutzer eigentlich ein Grund zur Freude, wäre da nicht die massive Preiserhöhung, die mit der Änderung einhergeht.

Mitte 2012 erhöhte Zattoo das letzte mal die Preise und zwar deutlich. Damals wurden für ein HiQ-Abo 4,99 Euro für einen Monat, oder 12,99 Euro für drei Monate oder 44,99 Euro für 12 Monate fällig. Das wären also im günstigsten Fall 3,75 Euro pro Monat gewesen. Jetzt legt man ordentlich nach und hat die Preise mehr als verdoppelt. Ab sofort werden pro Tag 1,59 Euro, pro Monat 9,99 Euro, pro 3 Monate 27,99 Euro und für ein Jahr 99,99 Euro (entspricht 8,33 Euro monatlich) fällig.

Begründet wird dies per Infomail gegenüber den Bestandskunden mit dem Hinzufügen der neuen Sender, die aber allesamt, genau wie die Sender de RTL-Gruppe, nicht in HD zur Verfügung stehen. Damit kostet Zattoo mittlerweile fast so viel wie ein normaler Kabelanschluss. Nun wird interessant, wie Magine in Zukunft seine Preise gestalten wird.

img_001

Danke Janus und Paul!

Hinterlasse deine Meinung