ZUK Z1: Neue UVP liegt bei nur 285 Euro

zuk z1 header

Das ZUK Z1 wurde (noch einmal) offiziell für den deutschen Markt vorbestellt, interessant ist vor allem die angegebene UVP.

Im Oktober brachte Lenovo-Tochter ShenQi das Smartphone ZUK Z1 erstmals nach Europa und bot es gleich mehrmals für nur 300 Euro an. Bei der offiziellen Vorstellung für den europäischen Markt nennt man nun einen noch tieferen Preis. 285 Euro veranschlagt man demzufolge als Unverbindliche Preisempfehlung, der aktuelle Verkaufspreis liegt allerdings darüber.

Wie Golem berichtet, hielt man in Berlin am Freitag ein eigenes Launch-Event ab, obwohl das Gerät eigentlich bereits seit kurzer Zeit offiziell von ZUK direkt über Amazon.de vertrieben wird. Der Blitzangebots-Preis von 299,99 war in der ursprünglichen Pressemitteilung als „Einführungspreis“ gekennzeichnet, wie genau die neue UVP zu verstehen ist, ist also offen.

Möglich wäre aber zumindest eine weitere Preisreduktion in den jeweils nur für kurze Zeit gültigen Blitzangeboten und sollte sich preislich etwas beim Gerät tun, halten wir euch natürlich auf dem Laufenden. Eine Anfrage an das Unternehmen läuft.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung