Angry Birds Space: Rovio hat vorerst keine Pläne für Windows Phones, plant aber bereits vier neue Teile der Serie (Update)

Diese Woche hat Rovio mit Space seinen neusten Teil der erfolgreichen Angry Birds Serie für mehrere Plattformen, darunter Android, iOS, PC und Mac, veröffentlicht. Wie so oft hagelte es danach anfragen, wie es denn mit einer Version für dieses oder jenes OS aussieht. Ganz oben auf der Liste war natürlich die Frage nach einer Version für Windows Phones, immerhin hat Rovio dieses Jahr damit angefangen Angry Birds für diese Plattform zu entwickeln und bietet den ersten Teil seit einiger Zeit im Marketplace an.

Auf eine direkte Nachfrage zwitscherte der offizielle Twitter-Account von Angry Birds, dass man momentan keine Pläne für diese Plattform habe. Natürlich hat der Release bisher keinerlei Auswirkung auf die Entwicklung der Windows Phones, aber gerade bei einem Unternehmen mit den Ressourcen von Rovio ist das doch schon eine deutliche Ansage. Es lohnt sich nicht das Spiel extra für Windows Phones zu entwickeln, auch wenn der erste Teil immer noch auf einer Spitzenposition im Marketplace ist.

“We’re the No. 1 app in the Windows Phone app store, but it’s a big undertaking to support it, and you have to completely rewrite the application,” Peter Vesterbacka, chief marketing officer of the game’s maker, Rovio Entertainment Oy, said in an interview on Bloomberg Television. “If you look at activations, Apple’s iOS and Android are clearly bigger than any other platform,” he said. “We want to be on all screens, but we have to consider the cost of supplying the smaller platforms. With Windows Phone it’s a lot of work to technically support it.”

Gegenüber Bloomberg bestätigte Peter Vesterbacka die Pläne heute offiziell. Man möchte zwar auf sehr vielen Plattormen vertreten sein, aber der technische Aufwand lohnt sich bei Windows Phone momentan einfach nicht und daher hat man sich dagegen entschieden. Die beiden Titel “Seasons” und “Rio” wird es dann vermutlich auch nicht für Windows Phones geben. Rovio rechnet in den nächsten Monaten übrigens mit 1 Milliarde Downloads und bis Ende des Jahres könnten es dank 4 (!) neuen Titeln der Serie 2 Milliarden werden.

Der Hype ist also weiterhin da, Space kletterte gestern in Rekordzeit auf sämtliche Spitzenpositionen und auch wenn einige von dem Spielprinzip mittlerweile genervt sind: Es begeistert immer noch Millionen Menschen da draußen. Ich finde Space übrigens recht gelungen, was aber vielleicht auch daran liegt, dass ich das Original seit einem guten Jahr nicht mehr gespielt habe. Im November letzten Jahres knackte man übrigens 500 Millionen Downloads, weitere Zahlen gibt es im entsprechenden Beitrag zu dieser Meldung.

Update

Gegenüber Reuters bestätigte Mikael Hed von Rovio jetzt, dass man an Angry Birds Space für Windows Phone arbeitet. Einen Termin gibt es allerdings nicht und da es weiterhin noch kein Seasons oder Rio gibt, bleibe ich mal noch etwas skeptisch.

“We are working towards getting Angry Birds Space to WP7,” Rovio Chief Executive Mikael Hed told Reuters, but said the launch date was not set.