Google führt In-App-Abos im Play Store ein

Google führt In-App-Abos im Play Store ein und erweitert damit die vor ca. einem Jahr vorgestellte In-App-Bezahlung. Ein In-App-Abo ist nichts anderes, als eine Funktion, bei der man als Nutzer für einen bestimmten Zeitraum Inhalte buchen kann und diese dann automatisch, ohne weiteres Zutun, bezahlt. Eine monatliche Gebühr für ein Spiel oder später auch ein Serien- oder Musik-Abo wären denkbar.

Leider verkauft Google hierzulande immer noch keine Musik oder Filme über den Play Store, so könnte man aber per Abo einen  Streaming-Dienst wie Spotify und Co. daraus machen. Theoretisch könnte aber auch jeder andere Anbieter ein In-App-Abo in sein Programm integrieren und so etwas unabhängig von Google anbieten. Gerade durch das Bezahlen per Mobilfunkrechnung sehr interessant.

Apps, welche die neue Funktion nutzen, werden jetzt wohl nach und nach im Play Store landen, eines der ersten Spiele ist Frontline Commando, bei dem man VIP-Pakte über ein In-App-Abo buchen kann.

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp