LG OPTIMUS Pad LTE mit True HD IPS-Display offiziell vorgestellt

Das LG OPTIMUS Pad der ersten Generation ist ja nicht sonderlich eingeschlagen, was wohl in erster Linie an dem happigen Preis lag. Jetzt hat LG mit dem LG OPTIMUS Pad LTE den Nachfolger des Tablets offiziell vorgestellt, wobei dieser wohl erstmal nur in Südkorea zu haben sein wird. Es ist aber davon auszugehen, dass wir zum Mobile World Congress dieses oder ähnliche Geräte auch für den europäischen Markt sehen werden.

Technisch klingt das Gerät erstmal ganz okay, obwohl es leider noch nicht auf eine Quad-Core-CPU, sondern auf einen Qualcomm 1,5 GHz starken Dual-Core-Snapdragon-Prozessor setzt. Als Betriebssystem kommt noch Android 3.2 zum Einsatz, welches hoffentlich durch ein Update mit 4.0 ersetzt wird. In Sachen Datenfunk kann man auf LTE zurückgreifen.

Ansonsten klingt das 8,9 Zoll große True HD IPS-Display nach mehr, als es am Ende bietet. In den Spezifikationen von LG stehen nämlich “nur” 1280 mal 768 Pixel Auflösung, im Text der Pressemitteilung sogar nur 1280 x 720 Pixel. Das ist sicher nicht schlecht, aber in Zeiten, in denen die ersten Geräte mit 1920 x 1080 Pixel daher kommen, zumindest etwas schade.

Ansonsten hat LG natürlich W-Lan verbaut, aber auch ein HDMI-Anschluss, eine 8 Megapixel Hauptkamera sowie eine 2 Megapixel Rückkamera, ein 6800 mAh Akku und 32 interner Speicher + mciroSD-Slot sind vorhanden. Die Größe des Android-Tablets beträgt 245 mm x 151 mm x 9,34 mm und es wiegt 497 Gramm. Wäre das LG OPTIMUS Pad LTE interessant ür euch?

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp