Marktgeschehen

NFC SIM-Karten: Einführung in Deutschland steht bevor (Exklusiv)

img_001

Die Einführung der neuen NFC SIM-Karten steht bei allen großen Providern in Deutschland kurz bevor. Dies lässt sich aus einem aktuellen Vodafone-Dokument entnehmen, welches uns vorliegt.

Demnach beginnt Vodafone selbst mit der Einführung der NFC SIM-Karte ab 30. September 2013 und bestätigt darin ebenso, dass auch bei O2 und der Telekom in Kürze die NFC SIM-Karte und ein Wallet Produkt eingeführt wird. E-Plus startet erst im nächsten Jahr damit. Wer nun glaubt, mit dieser SIM-Karte wird jedes Smartphone ohne NFC dann NFC-fähig der irrt, denn die SIM kommuniziert mit der NFC-Antenne im Smartphone. Bei Vodafone funktioniert das zunächst in allen Smartphones die Wallet-zertifiziert sind, das dürfte bei den anderen Providern ähnlich ablaufen.

Nachfolgend seht ihr die Informationen, welche uns von Vodafone vorliegen, weitere Provider dürften wie gesagt zeitnah folgen und ähnliche Konditionen anbieten.

Vermarktungsstart

ab 30.09.2013

Zielgruppe

  • Neukunden
  • Vertragsverlängerer (ab Phase 2)
  • Bestandskunden
  • Debit-Credit Wechsler
  • Junge Leute
  • SOHO

Beschreibung

  • Die neue NFC SIM-Karte gewährleistet eine sichere Speicherung der persönlichen Daten und kommuniziert mit der NFC-Antenne im Smartphone
  • Damit werden eine Vielzahl von neuen Services sukzessive ermöglicht – von der digitalen Bankkarte bis zum digitalen Schlüssel oder Ausweis
  • Die Vodafone Wallet kann ausschließlich mit zertifizierten Smartphones genutzt werden, die für den kontaktlosen Datenverkehr vorbereitet sind
  • In der Zukunft werden viele weitere Smartphones für die Nutzung der Wallet freigegeben
  •  Phase 1: Start der NFC SIM-Karten Distribution ab dem 30.09.2013 nur für Neukunden
  • Phase 2: Einführung der Vodafone Wallet mit Fokus „Mobiles Bezahlen“ und Ausweitung der NFC SIM-Karten auf alle Zielgruppen, ausgenommen Prepaid.

Buchung

Voraussetzungen zur Aktivierung der NFC SIM-Karte:

  • Eine Aktivierung der NFC SIM-Karte wird nur bei Erwerb eines Walletzertifizierten Smartphones durchgeführt
  • In VORAS wird bei einem Wallet-zertifizierten Smartphone via PoP-Up darauf hingewiesen, dass eine NFC SIM-Karte zu aktivieren ist
  • Zum 30.09.2013 werden folgende Smartphones Wallet-zertifiziert sein:
    • Samsung Galaxy S3
    • Samsung Galaxy S3 LTE
    • Samsung Galaxy S4
    • Sony Xperia Z
    • Sony Xperia L
    • HTC One
    • VF Smart 3

Eine aktuelle Übersicht der unterstützten Smartphones ist unter Vodafone.de/wallet zu finden.

Buchung der NFC SIM-Karte:

  • Neukungen: Alle Neukunden, die ein NFC-Wallet-zertifiziertes Smartphone bestellen, erhalten bei Vertragsabschluss am PoS oder im Online-Shop direkt die neue SIM-Karte
  • VVL: Alle Vertragsverlängerer, die ein NFC-Wallet-zertifiziertes Smartphone bestellen, erhalten erst mit dem kommerziellen Launch (Phase 2) der Vodafone Wallet automatisch und kostenlos eine neue NFC SIM-Karte am PoS, im Online Shop oder via Hotline
  • Bestandskunden: Bestandskunden können zum kommerziellen Launch (Phase 2) der Vodafone Wallet einen kostenlosen SIM-Tausch über die üblichen Kanäle (PoS, mein.vodafone oder Hotline) durchführen

Kundenvorteile

  • Der Kunde ist zum Launch der Vodafone Wallet mit dem richtigen Smartphone und der NFC SIM-Karte ausgestattet und kann direkt die Vodafone Wallet nutzen
  • Die neue NFC SIM-Karte verfügt über einen größeren Speicherplatz, der zusätzlich erweitert werden kann
  • Dank der neuen NFC-SIM-Karte ist es möglich, externe Daten auf der SIM-Karte abzuspeichern, ohne dass diese von Dritten eingesehen werden können

Einschränkungen

  • Die Aktivierung einer NFC SIM-Karte ist nicht möglich wenn der Kunde den Wunsch hat, eine Twin- oder Tri-Card zu nutzen => Wechsel auf eine Ultra-Card oder Duo-Bill nutzen möchte
  • Ultra-Card Kunden können nur mit Ihrer Hauptkarte auf eine NFC SIM-Karte wechseln.

NFC-SIM-Karten

Hinterlasse deine Meinung

Hoch