Samsung Galaxy Nexus erhält Bugfix-Update

Das Samsung Galaxy Nexus scheint ab sofort ein Bugfix-Update zu erhalten, dies berichten zumindest die Kollegen von androidcentral und sprechen in diesem Zusammenhang ausdrücklich von GSM-Geräten, wie wir sie auch in Deutschland nutzen. Welche Fehler genau in diesem Update behoben werden, scheint noch unklar, sicher ist zumindest, dass es sich weiterhin um Android in Version 4.0.4 handelt, allerdings ändert sich der Build von IMM76D auf IMM76I.

Das Update sollte wieder über die nächsten Wochen auf alle Geräte gepusht werden, verfallt also bitte nicht in Panik, wenn ihr es noch nicht erhalten habt. (oder probiert unseren Trick aus) Auch auf meinem Samsung Galaxy Nexus ist es noch nicht verfügbar. Wer die Möglichkeit hat, es manuell zu installieren, findet hier die entsprechende ZIP-Datei. Wer es bereits auf seinem Geräte hat, darf gerne Feedback in den Kommentaren geben, ob alles problemlos lief und ob Neuerungen auffallen.

Update

Das Update kam am heutigen Morgen (22.04.) auch hier an und war in 2 Minuten komplett geladen und installiert, ohne irgendwelche Tricks. Einige Nutzer berichten allerdings nun von sehr schwachem Empfang, was auch ich feststellen kann, da ich größtenteils nun gar keinen Netzempfang mehr bekomme (getestet mit Vodafone und o2). Schöne Scheiße, ich nutze jetzt erstmal das HTC One X, welches ich noch als Testgeräte hier habe und werde wohl morgen mal den Samsung-Support oder die Leute im Media Markt nerven.

Autor:

  • Teile diesen Artikel