3D-Drucker-Roundup No. 77: „Corona-Türöffner“

3d Drucker Roundup 2020

Nachdem es im letzten Roundup primär um eine einfache Modifikation des Ortur Lasermaster 15W Laser Engravers ging, kommen wir heute wieder zu den 3D-Druckern. 

Zuerst der Hinweis, dass ein weiterer Drucker als Testgerät auf dem Weg ist. Dieses Mal handelt es sich um einen Delta-Drucker. Vorteil ist die geringe Grundfläche, die benötigt wird, aber die große Bauhöhe, die damit ermöglicht wird.

Weitere Punkte aus der Artikelbeschreibung, die interessant klingen:

  • besonders leise
  • Autoleveling
  • 36cm Druckhöhe

Es handelt sich um den Fisun QQ S Kossel 3D Printer. Einen Drucker dieser Bauart hatte ich noch nie in meinen (Test)händen und freue mich deshalb umso mehr darauf auszuprobieren, wie akkurat so ein Drucker arbeitet. Sobald er eingetroffen ist, werdet ihr in einem der kommenden Roundups davon erfahren. Der komplette Testbericht folgt dann wieder in einem extra Artikel auf mobiFlip.

Aktuell auch sehr interessant ist der Creality CR-6 SE. Dieser Drucker befindet sich gerade in einer Crowdfounding Kampagne und liest sich ebenfalls seeehr interessant. Vor allem das angeblich Level-freie Heatbed und solche Dinge. Mal sehen, ob der auch bei Gearbest ins Sortiment aufgenommen wird. Ich frage schonmal unauffällig nach. :)

Drucksachen

Schon vor einigen Wochen hatte ich für eine Arbeitskollegin einen Türöffner gedruckt, der das Gewissen in Corona-Zeiten ein wenig beruhigen soll. Ob die Dinger dann am Ende wirklich was bringen vermag ich nicht zu beurteilen.

Die Kollegin jedenfalls war nicht sooo begeistert davon, weil die Passanten sie entsprechend angeschaut hatten. Nun sind einige Tage/Wochen vergangen und auch die Bevölkerung hat sich mit dem Thema abgefunden und prompt kommen wieder Interessenten, die einen solchen Corona-Öffner haben wollen.

Also habe ich wie üblich thingiverse angeworfen und geschaut, was mir da so unter die Druckdüse kommt. Richtig gefallen hat mir nichts, also das beste Modell herausgepickt und meinen Wünschen entsprechend mit Tinkercad angepasst.

Covid Türöffner

Der Griff wurde von den kleinen Löchern befreit, das ganze Objekt auf 8 mm Höhe runtergedrückt (selbst das empfinge ich noch als reichlich!), auf die komische Spitze habe ich noch einen Nupsi gepackt – damit kann man dann Aufzüge im Einkaufscenter holen und das war es dann auch schon. Im folgenden Foto sieht man noch eine Zwischenstufe und mein fertiges Öffnerlein.

Corona Tueroeffner2

Damit sind wir wieder am Ende dieses Roundups angelangt. Ich hoffe, es waren ein paar Themen dabei, die euch auch interessiert haben. Anregungen, Wünsche oder dergleichen wie immer gern in die Kommentare. Bis zur nächsten Runde!

Meine aktuelle Grund-Ausstattung:

  • 3D-Drucker: Aktuell drucke ich am liebsten mit dem Anycubic Mega-S und dem Ortur 4 V1. Optisch sind beide schick, der Ortur hat sehr viel verbaute Extras, beide insgesamt eine sehr gute Technik, gutes Maß zwischen zu klein und zu groß. Einen verhältnismäßig günstigeren Einsteiger findet ihr mit dem Ender 3 Pro (oft bei Gearbest mit Gutscheinen noch günstiger!).
  • Diamant Feilen-Set: Ideal zum Nachbearbeiten der zu scharfen Kanten etc.
  • Neu dabei: Der Ortur Lasermaster 15W. Macht einfach Spaß hin- und wieder was damit zu brutzeln …

Euch gefällt der #3DRoundup? Eine Auflistung aller Roundups findet ihr hier.

mit Affiliate-Links [?]Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.