Amazon

Amazon startet erste werbefinanzierte Serie

Amazon-Prime-Instant-Video-Header

Amazon bietet seinen Prime Mitgliedern zahlreiche Serien und Filme an, nun startet der Konzern eine erste Serie, die sich ausschließlich durch Werbung finanzieren wird.

Für jährlich 49 Euro bekommen die Mitglieder des Programms neben dem bereits erwähnten Video-Content und einer 4K Auflösung, auch Vorteile bei zum Beispiel dem Versand (und werden neuerdings auch bei dem Kauf bestimmter Produkte bevorzugt). Scheinbar möchte das Unternehmen um CEO Jeff Bezos nun auch den klassischen Fernsehsendern Konkurrenz machen. Denn die neuen Amazon-Originals Show „The Fashion Fund“ ist für jeden kostenlos zu sehen, da sie mit Werbeanzeigen finanziert wird.

Inhaltlich geht es um Fashiondesigner, die für ein Preisgeld von 400.000 Dollar gegeneinander antreten, Juroren sind die Vogue Chefredakteurin Anna Wintour und die Modeschöpferin Diane von Furstenberg. Momentan ist lediglich eine Sendung verfügbar, Amazon gab jedoch bekannt, die restlichen neun Folgen auch ohne die Prime Paywall zu veröffentlichen. Zudem sagte ein Sprecher des Unternehmens, dass es sich bei der Werbefinanzierung momentan eher um ein Experiment handelt, dies also nicht zur Gewohnheit wird.

Hier ein Screenshot welcher zeigt, wie das Ganze aussehen wird:

fashion fund_Amazon Prime

Produktempfehlung

Hinterlasse deine Meinung