Android 9 Pie: Pixel-Nutzer upgraden schnell

Android P Google Pixel Header

Die Pixel-Nutzer sind anscheinend ähnlich, wenn nicht sogar noch Upgrade-freudiger als iOS-Nutzer. Sehr viele sind bereits mit Pie unterwegs.

Auch wenn Android 9 Pie in den offiziellen Zahlen immer noch nicht vorkommt, so ist die neue Version bei Pixel-Besitzern dennoch sehr beliebt. Über 75 Prozent der Pixel-Besitzer sind laut Rick Osterloh von Google bereits mit der neuen Version unterwegs und jeden Tag kommen neue Nutzer dazu.

Es ist interessant, dass wir zumindest auf diesem Weg mal einen Einblick in die Zahlen von Google bekommen, sowas darf man ruhig auch mal auf der Keynote verkünden. Es wurden zwar nicht so viele Pixel-Smartphones verkauft, aber 75 Prozent sind zwei Monate nach dem Update dennoch ordentlich.

Google Pixel: Nach Pie ist nun Schluss

Die Arbeit von Google zahlt sich also aus, wobei man leider auch dazu sagen muss: Für das erste Pixel war es das, nach Android 9 Pie ist hier Schluss. Was anhand dieser Zahlen noch mehr zu kritisieren ist, da Updates für die Nutzer anscheinend sehr wichtig sind und schnell durchgeführt werden.

Sicherheitsupdates gibt es aber noch bis Ende 2019 und das Pixel 2 und Pixel 3 werden drei volle Jahre mit Updates versorgt. Ich bin nun außerdem auch mal gespannt, ob man sich von Punkt-Updates verabschiedet hat, immerhin wurde mit dem Pixel 3 kein Android 9.1 vorgestellt. Google realisiert neue Features nun mehr über die Pixel-exklusive Software und nicht über Android selbst.

Mal schauen, wie es mit der Pixel-Reihe und „Made by Google“ in den nächsten Jahren weiter geht. Für viele ist das Pixel 3 XL auf Grund der tiefen Notch raus, aber für Google ist danach nicht Schluss. Aktuell sieht es so aus, als ob man große Pläne für die Pixel-Reihe hat. Mal schauen, was uns 2019 erwartet.

via XDA

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.