Android Auto: Google gibt Startschuss für Entwickler

Hardware

Seit der Präsentation von Android Auto sind mittlerweile einige Wochen ins Land gezogen, doch bevor sich das Jahr dem Ende nähert, gibt Google endlich den Startschuss für die Entwickler. Es darf gebastelt werden.

Die Verknüpfung von Autos und Smartphones wird uns in den kommenden Jahren noch eine ganze Weile begleiten. Zahlreiche Autohersteller wollen hier ein Stück vom Kuchen ab, während Google und Apple selbst ins Auto wollen. Bei Google hat man passend dafür an Android Auto gearbeitet. Es handelt sich hier um eine spezielle angepasste Android-Version für das Auto. Vorgestellt wurde diese auf der I/O im Juni in San Francisco. Los geht es aber erst 2015.

Bis Android Auto für uns eine entscheidende Rolle spielt, werden noch einige Monate ins Land ziehen. Google sucht aber trotzdem schon mal Entwickler, die bis dahin die entsprechenden Apps basteln sollen. Passend dazu gibt es für diese ab sofort die ersten Schnittstellen. Bis jetzt aber nur für Audio- und Nachrichten-Apps. Weitere Informationen zum Thema gibt es im Blog von Google und von Timothy Jordan in dem folgenden Video auf YouTube.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.