Android Ice Cream Sandwich mit Google-Plus-Integration und Kreditkarten-Abfrage

Interessantes Detail zu Android 4.0 Ice Cream Sandwich, welches ich bisher noch nicht erwähnt habe. Google hat sich dazu entschieden, Google+ tiefer in das System zu integrieren und gleich bei der Einrichtung des Telefons entsprechenden Account abzufragen. Sollte man noch kein Google-Plus-Profil besitzen, kann man gleiche eines vom Telefon aus erstellen.

Auch eure Kreditkarten-Daten werden direkt bei der Einrichtung abgefragt, was ein Umstand ist, der besonders den Entwicklern zu Gute kommen sollte, denn wer bereits seine Zahlungsinformationen hinterlegt hat, ist eher verleitet, mal eine App zu kaufen. Hierzulande sind Kreditkarten nicht so verbreitet wie EC-Karten, aber zum Glück gibt es ja preiswerte Prepaid-Lösungen.

Beide Punkte lassen sich während der Einrichtung (noch) überspringen, aber gerade das Anlegen eines Profils bei Google+ könnte die Benutzerzahlen bei täglich ca. 550.000 aktivierten Android-Geräten ordentlich in die Höhe treiben.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.