Dienste

Android Pay soll im Mai 2015 kommen

android-header

Google soll an einem neuen Bezahldienst arbeiten und möchte diesen wohl auf der I/O im Mai offiziell vorstellen. Der neue Dienst nennt sich laut neuen Gerüchten Android Pay und soll mit Apple Pay konkurrieren.

Bei Ars Technica hat man erfahren, dass Google an einem Bezahldienst mit dem Namen Android Pay arbeitet. Dieser soll mit Apple Pay konkurrieren und im Mai auf der Google I/O 2015 vorgestellt werden. Google hat diesen von Grund auf neu entwickelt und wird auch ein paar Schnittstellen für Android-Entwickler anbieten. Den Dienst wird man in Apps und in Geschäften nutzen können. Zum externen Bezahlen wird natürlich ein NFC-Chip benötigt.

Android Pay will allow companies to add a mobile payments option to their app, to which users can upload credit card or debit card information, so that payments become single-tap transactions within the app. In addition, a company adopting the Android Pay API will be able to allow tap-to-pay transactions in brick-and-mortar stores. This function will rely on Google’s Host Card Emulation (HCE), which makes it easier for third-party apps to take advantage of Android phones’ Near Field Communications (NFC) chips.

Google hat anscheinend noch keine Partner zum aktuellen Zeitpunkt und der Dienst soll parallel zum neuen Google Wallet existieren. Nutzer werden beide aber verbinden können. Der Kampf um das mobile Bezahlen wird spannend, nicht wegen Google und Apple, sondern wegen dem Wettkampf bei Android selbst. Samsung verkauft immer noch die meisten Android-Smartphones und wird ein großes Interesse haben, den eigenen Dienst hervorzuheben. Ich bin gespannt, welche Lösung sich am Ende bei Android durchsetzen wird.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung