Google: Neustart für Bezahldienst Wallet

Hardware

Google möchte dem Bezahldienst Wallet anscheinend eine neue Chance geben und ihn in diesem Jahr neu starten. Damit das möglich ist, sucht man derzeit nach Partnern, um ihn im Mai offiziell vorzustellen.

Die Ankündigung von Google Wallet ist jetzt schon ein paar Jahre her, vier um genau zu sein. So wirklich in die Gänge kam der Dienst allerdings nie. Das wird sich laut einem Bericht des Wall Street Journal in diesem Jahr ändern. Google möchte einen Neustart und sucht dafür aktuell nach Partnern, mit denen man dem Dienst neues Leben einhauchen möchte. Es wird aber nicht einfach.

Google hat die letzten Jahre etwas verschlafen, da hatte man vor vier Jahren schon einen Dienst zum mobilen Bezahlen und dann wartet man, bis einer der härtesten Konkurrenten daher kommt und es besser macht. Zeit für einen Neustart. Dieser wird jedoch nicht so leicht sein, denn vor allem langjährige Partner wie Samsung dürften an diesem Dienst wenig Interesse haben.

Das WSJ schreibt, dass Google seinen Partnern daher einen höheren Gewinn versprechen könnte, um für Banken und Co. attraktiver zu sein. Sollte alles nach Plan laufen, wird Google die neue Version von Wallet im Mai auf der I/O 2015 in San Francisco vorstellen. Das Jahr verspricht so langsam spannend zu werden und ich bin mal gespannt, welcher Hersteller als erstes eine passende Lösung für Deutschland parat hat. Ich tippe aktuell ganz stark auf Apple.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.