Apple-Geräte bald mit standortbasierten Sicherheitseinstellungen?

iPhone 5S Lockscreen Security IMG_4914

Apple hat erneut ein Patent eingereicht, mit dem sie das Verhalten, die Konfiguration oder Einstellungen basierend auf einem Standort ändern möchten.

Sofern Apple diese Funktion in ihre Geräte einbaut, wäre es in Zukunft möglich, zum Beispiel den eingestellten PIN-Code zu deaktivieren, sobald man sich im heimischen WLAN befindet und ihn wieder zu aktivieren, sobald man dieses verlässt. Zusätzlich sollen auch bekannte Mobilfunkmasten hierfür genutzt werden.

Das Patent wurde bereits Dezember 2012 eingereicht, jedoch erst heute veröffentlicht. Sollte Apple diese Funktionsweise in ihre Produkte einbauen, können wir neben Touch-ID ein weiteres Sicherheitslevel erwarten. Ob Entwickler diese Sicherheitsfunktion auch nutzen können, wie es in Zukunft mit Touch-ID der Fall sein wird, bleibt noch offen.

Ich persönlich halte es aber für eine durchaus sinnvolle Erweiterung, die Apple möglicherweise bald einbaut. Des Weiteren hoffe ich natürlich auch als Entwickler, dass Apple diese Funktionen für jene freischalten wird. Was meint ihr dazu?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Joyn für Apple TV: Live-Fernsehen verfügbar in Unterhaltung

Analogue Pocket: Ein moderner GameBoy in Gaming

MIUI 11: Xiaomi nennt Roadmap für das Android-Update in Firmware & OS

TCL Plex ab sofort in Deutschland erhältlich in Hardware

Honor-Modelle wohl bald mit Qi in Smartphones

Neuer Toyota Yaris kommt mit 1.5 Hybridantrieb in Mobilität

Tesla Model S zurück auf der Rennstrecke in Mobilität

Sky Ticket: 13 zusätzliche Sender und neue Inhalte auf Abruf in Unterhaltung

Volvo hat jetzt auch ein Elektroauto in Mobilität

Apple Pay: Europäische Kommission überprüft den Dienst in News