Apple bestätigt: iOS 12.1 kommt heute

Apple Ios 12 Header

Die Netzbetreiber haben es im Grunde schon gestern verraten, doch nun wurde es auch von Apple bestätigt: iOS 12.1 wird heute offiziell verteilt.

Um 15 Uhr deutscher Zeit startet das Oktober-Event von Apple, auf dem wir unter anderem neue iPads, Macs und mehr sehen werden. Gestern deutete sich dann auch an, dass im Anschluss die finale Version von iOS 12.1 kommt.

Das hat Apple nun offiziell bestätigt. Man sagt nicht wann, aber eine Prognose dürfte hier relativ leicht fallen. Das Event endet um 17 Uhr deutscher Zeit, was bedeutet, dass das Update zwischen 17 und 19 Uhr kommen dürfte.

Apple iOS 12.1 mit 70 neuen Emojis

Was bringt iOS 12.1 mit? Es gibt das neue Feature „Gruppen FaceTime“, was mit bis zu 32 Personen möglich ist. Das war eigentlich für iOS 12 geplant, wurde allerdings verschoben. Ebenfalls bereits bekannt: 70 neue Emojis.

Ebenfalls mit dabei ist eine Tiefen-Kontrolle in der Kamera:

Mit iOS 12.1 können Anwender die Schärfentiefe nicht nur nach der Aufnahme, sondern zusätzlich auch in der Echtzeit-Vorschau dynamisch anpassen, was eine bessere Kontrolle bei der Erstellung von Porträts mit einer schönen Hintergrundunschärfe ermöglicht.

Nicht von Apple in der PM erwähnt: Eine Optimierung für Selfies.

Apple iOS 12.1 schaltet die eSIM frei

Mit iOS 12.1 wird Apple außerdem die Dual-SIM-Funktion bei dem iPhone XS (Max) und iPhone XR freischalten. Aktuell kann man nur die nanoSIM nutzen, nach dem Update wird auch die eSIM aktiviert. Die Support-Seite für die eSIM wurde bereits online gestellt und kann hier eingesehen werden.

In Deutschland wird die eSIM zum Start nur von der Telekom und Vodafone unterstützt, aber O2 wird noch 2018 folgen. Wann ist unklar. Vielleicht hat man auch eine Ankündigung nach dem heutigen Event geplant.

Das Update auf iOS 12.1 wird heute zeitgleich für alle Modelle mit iOS 12 verteilt. Sobald es verfügbar ist, werden wir noch mal ein kurzes Update bringen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Volvo hat jetzt auch ein Elektroauto in Mobilität

Apple Pay: Europäische Kommission überprüft den Dienst in News

Huawei und die US-Krise: Wie lief das dritte Quartal? in Marktgeschehen

Netflix: Mit Apple und Disney gemeinsam wachsen in Unterhaltung

Apple iOS 13 kommt auf 50 Prozent bei iOS-Nutzern in Firmware & OS

Huawei Mate X 5G: Meine ersten Eindrücke in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Blau Allnet Plus wird günstiger in Tarife

Huawei: Stadtmöbel als 5G-Basisstation in News

winSIM: 5 GB LTE-Datenvolumen für 9,99 Euro mtl. in Tarife