Apple Music hat über 36 Millionen zahlende Nutzer

Der Streamingdienst Apple Music hat mittlerweile 36 Millionen zahlende Nutzer und besetzt damit weltweit den zweiten Platz hinter Spotify.

Ende September gab Apple bekannt, dass man 30 Millionen zahlende Kunden bei Apple Music besitzt. Seit dem konnte man 6 Millionen neue Kunden gewinnen, denn Apple Music kommt nun auf 36 Millionen zahlende Nutzer. Weltweit liegt Apple damit auf Platz 2 hinter Spotify, die 70 Millionen zahlende Nutzer haben.

Spotify bietet übrigens auch ein Free-Angebot mit Werbung und eingeschränkten Funktionen an, insgesamt waren es im letzten Sommer 140 Millionen Nutzer. Diese Zahl dürfte mittlerweile aber auch (auf knapp 180 Millionen) gestiegen sein.

Musikstreaming ist beliebt und beide Dienste wachsen, Platz für einen weiteren Anbieter gibt es momentan kaum. Was aber auch interessant ist: Laut WSJ wächst Apple in den USA mit 5 Prozent im Monat, Spotify aber nur mit 2 Prozent. Wenn es so bleibt, dann wird Apple den Konkurrenten im Sommer einholen. In den USA.

Begünstigt wird das auch vom Launch des HomePod, der am Freitag in den Handel kommt und nur wenige Musikquellen unterstützt. Genau genommen hat man nur eine Wahl: Apple Music. Es dürften im Frühjahr also noch einige Apple-Nutzer dazu kommen, die womöglich bald von Spotify zu Apple Music wechseln.

Quelle WSJ (via MacRumors)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

EMUI 10: Huawei P20 Pro startet bald in die Beta-Phase in Firmware & OS

MacBook Pro: Apple zeigt neues Modell wohl selbst in Computer und Co.

BMW iNEXT: Reichweite leicht nach unten korrigiert in Mobilität

Xbox Controller: 25 Euro Rabatt bei Saturn und MediaMarkt in Schnäppchen

Apple AirPods Pro sollen im Oktober kommen in Wearables

Google Pixel 4: Face Unlock fehlt eine Sicherheitsstufe in Smartphones

Sim.de: 50 Prozent LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Huawei verkauft 4G-Chips an Mitbewerber in Marktgeschehen

Marvel Phase 5 wohl mit Ant-Man 3 in Unterhaltung

Pixel 4: Google erklärt fehlendes 5G in Smartphones