Apple und Google beenden Patentstreitigkeiten

google apple logo header

Am gestrigen Abend einigten sich Apple und Google darauf, Patentstreitigkeiten im Bereich der mobilen Smartphone-Technologie zu beenden.

Demnach werden die beiden Konzerne an einer Patentreform arbeiten, eine gegenseitige Lizenzierung der Patente sei aber nicht geplant. Betroffen von dieser Einigung sind auch die Patentstreitigkeiten zwischen Motorola und Apple, bei denen die beiden Unternehmen in beinahe zwei Dutzend Fällen seit 2010 vor Gericht gegeneinander antraten. Die Patentstreitigkeiten zwischen Samsung und Apple werden allerdings nicht niedergelegt.

Was nun genau zu dieser Einigung geführt hat, wurde nicht kommuniziert. Unter Umständen möchten sich beide Unternehmen eher auf die sogenannten Patentrolle konzentrieren – Die beiden Unternehmen wurde in den letzten fünf Jahren beispielsweise beinahe 200 Mal von Unternehmen verklagt, die sich ausschließlich mit Patentklagen befassen. Apple führte im letzten Jahr sogar die Liste der meistverklagten Unternehmen an, während Google zu den Top drei gehört.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung