Arbeitet Google an einem weiteren Mobile-Messenger?

google logo

Schon bevor WhatsApp von Facebook aufgekauft wurde, gab es immer mal wieder Gerüchte, dass auch Google Interesse an dem Messenger hatte.

Wie das ausgegangen ist wissen wir ja: Google konnte sich nicht durchsetzen und Facebook kaufte Februar dieses Jahres WhatsApp für 16 Milliarden auf. Jetzt soll Google laut aktuellen Berichten an einem eigenen Konkurrenten arbeiten. Zwar hat Google schon Hangouts als Messenger im Angebot, aber der neue Dienst soll als reiner Mobile-Messenger fungieren und mit WhatsApp, Hike, usw. konkurrieren, sprich: kostenlos und kein G-Mail Account erforderlich.

Den Fokus soll Google auf Märkte wie Indien, Brasilien und ähnlichem legen. Das würde passen, da Google ja mit Android One versucht, mehr Marktanteile in Ländern wie Indien zu gewinnen. Dann könnte man neben der Hardware und Android One auch direkt den passenden Messenger bieten.

Der Messenger-Markt ist groß, wie man an WhatsApp sehen kann, mit zig Millionen Nutzern und mehreren Milliarden verschickten Nachrichten täglich. Da will auch Google ein Stück von dem Kuchen haben und da das mit Hangouts und der Übernahme von WhatsApp ja nicht wirklich geklappt hat, bin ich mir ziemlich sicher, dass sich Google da schon ein paar Pläne gemacht hat. Was meint ihr dazu?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.