Corona World: Kostenloses Jump ‘n’ Run für den Browser

Corona World

Mit „Corona World“ wurde bereits im Mai dieses Jahres ein Spiel für den Browser veröffentlicht, welches bisher an mir vorbeiging.

Das Jump ‘n’ Run nimmt das Thema Corona ordentlich auf die Schippe. Allerdings hagelt es vielerorts Kritiken zu dem Spiel. Hauptsächlich kam dabei die Frage auf, wie die ARD und das ZDF (stehen im Impressum von „Funk“) ein solches Spiel rausbringen können?

In witziger Pixelgrafik mit passendem Sound muss die Krankenschwester in Form eines Jump ‘n’ Run zum Einkaufen begleitet werden. Die auftretenden „Gefahren“ in Form von z. B. ansteckenden Kindern müssen dabei übersprungen oder durch darauf springen eliminiert werden.

Die Spielbeschreibung lautet:

Schlüpfe in die Rolle einer Krankenschwester, die nach einem harten Arbeitstag einfach nur im Supermarkt einkaufen will. Aber Vorsicht! Überall lauern Infektionsgefahren. Nimm dich in Acht vor Joggern, Party People, Preppern und hochansteckenden Kindern. ­Schlage zurück, indem du deine Gegner desinfizierst. Hast du das Zeug, um Corona ein für alle Mal zu besiegen?

Macht euch selbst ein Bild davon. Zum Spiel geht es hier entlang. Dort kann es auch heruntergeladen werden.

Möchtet ihr euch lieber nicht zum Spiel im Browser hinreißen lassen, so könnt ihr auch nur das folgende kurze Video zum Spiel anschauen:

Ich persönlich kann die Kritiken nicht ganz verstehen, da es sich ja ganz klar um Satire handeln soll. Es ist nun mal ein Spiel rund um das Thema Corona. Da gibt es eben die Party-People usw. die in der normalen Welt oft als Spreader des Virus gelten. Diese werden dann logischerweise im Spiel als Bösewichte dargestellt.

Wie seht ihr das?

Danke Kilian! via ifun


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).