Disney+: Marvel-Serien sind mit dem Marvel Cinematic Universe verknüpft

Disney+ Logo Final

Wenn Ende 2019 der Streamingdienst Disney+ an den Start geht, dann werden wir auch neue Marvel-Serien sehen. Netflix hat seine Serien gerade alle beendet, doch selbst wenn Disney diese weiterführt, man müsste ein paar Jahre warten (so lauten wohl die Bedingungen mit dem Netflix-Disney-Deal).

Doch Disney plant eigene Marvel-Serien und eine wurde bereits bestätigt. Sie ist Loki gewidmet und der aus den Filmen bekannte Tom Hiddleston wird den Loki in der Serie selbst spielen. Mal schauen, wie das Setting aussieht, denn viele werden sich vermutlich noch an die erste Szene aus Infinity War erinnern.

Eine ältere Meldung hat folgende Beschreibung der Serie für uns:

Sources say the show will follow Loki as the trickster and shape-shifter pops up throughout human history as an unlikely influencer on historical events.

Disney: Serien und Filme im MCU unterwegs

Die Filme und Serien werden übrigens miteinander verknüpft sein. Disney setzt also auch bei den Serien auf das Marvel Cinematic Universe, Netflix griff vor allem auf Helden wie Daredevil, Punisher und Jessica Jones zurück, denen Disney in den großen Kinofilmen keine besondere Aufmerksamkeit schenkte.

Das Marvel-Universum war bisher also klar getrennt und man musste die Serien nicht kennen, um die Filme zu verstehen (ebenso natürlich auch umgekehrt).

Laut Kevin Feige werden die neuen Serien von den Marvel Studios produziert und während es bei den Netflix-Serien vielleicht ab und an mal einen Witz gab, den sich Serien und Filme teilten, so wird es hier wohl auch Zusammenhänge bei der Geschichte geben. Auch ein Weg, um Disney+ stärker zu pushen.

Disney: Marvel-Ankündigungen nach den Filmen

Entsprechende Ankündigungen wird es aber erst nach den kommenden Filmen „Avengers: Endgame“ (kommt im April) und „Spider-Man: Far From Home“ (kommt im Juli) geben. Wer weiß, vielleicht werden im Herbst noch weitere vom Kino bekannte Helden eine eigene Serie bei Disney+ bekommen.

Ein guter Ort für erste Marvel-Ankündigungen und Teaser wäre sicher auch die kommende Comic-Con 2019 in San Diego, welche am 18. Juli startet.

Es fehlen uns übrigens immer noch einige Details zu Disney+. Wir wissen nur, dass der Streamingdienst Ende 2019 in den USA starten soll. Es ist unklar, ob wir Disney+ in diesem Jahr auch in Deutschland sehen werden. Außerdem verrät Disney immer noch nicht, was man monatlich bezahlen muss.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Redmi K20 Pro Exclusive Edition mit Snapdragon 855 Plus vorgestellt in Smartphones

Huawei Mate 30 Pro: Meine Meinung in Smartphones

Mercedes-Benz: Voller Fokus auf Elektro in Mobilität

Tesla: Neues Model S verabschiedet sich mit Bestzeit aus Deutschland in Mobilität

Huawei FreeBuds 3: Preis und Datum in Audio

Apple iOS 13.1 und iPadOS kommen früher in Firmware & OS

Apple: iOS 13 und watchOS 6 sind da in Firmware & OS

Porsche Design Huawei Mate 30 RS offiziell vorgestellt in Smartphones

Huawei Vision: 4K-Fernseher mit Quantum-Dot-Technologie angekündigt in Unterhaltung

Nintendo Switch Lite im Test in Testberichte