Es geht nur um Smartphones und wir sind ein Blog

So Leute, ich muss mal kurz ein bisschen was klar stellen. In den letzten Tagen und Wochen, in denen es häufig um Gerüchte zu den zwei meist erwarteten Smartphones des Jahres ging, haben wir versucht lückenlos für uns wichtige Infos zu filtern und euch auf dem Laufenden zu halten. Ein Großteil scheint damit zufrieden zu sein, jedenfalls entnehme ich das den Kommentaren und Mails die wir so täglich erhalten. Wir haben alle Spaß an unserer täglichen Arbeit hier, ich denke aber, dass ich einigen noch mal etwas ins Gedächtnis rufen möchte: Es geht nur um Smartphones und wir sind ein Blog!

Wenn die Reichweite größer wird, gibt es mehr Kritiker. Schön, denn daran können wir als Autoren nur wachsen. Die Bitte um Sachlichkeit in den Kommentaren wird leider von den Kritikern fast nie wahr genommen. Schade, denn so ist es schwer herauszulesen, was wirklich stört und was man besser machen könnte. Unser Blog bringt es mit sich, dass wir über sämtliche mobilen Systeme und diverse Hersteller schreiben und ja, da sind Reibungen vorprogrammiert.

Es geht nur um Smartphones

Mich erschüttert und schockiert es allerdings zunehmend, mit welchem Hass manchmal untereinander losgegangen wird. Ich denke mir dann: Ja, wir lieben alle Smartphones und sind Fans neuer Technik, aber ist es wirklich nötig Menschen so zu verurteilen, nur seil sie ein Konkurrenzprodukt nutzen? Klar, ich finde eine Meldung über Netzprobleme beim iPhone 4S auch irgendwie witzig, aber aus diesem Grund würde ich doch niemanden als dumm oder beschränkt bezeichnen, nur weil er sich ein 4S gekauft hat.

Es geht nur um Smartphones! Im echten Leben ist es mir doch scheißegal, welcher meiner Freunde welches Smartphones nutzt und warum? Weil es nichts zu sagen hat! Eine Spitze in Richtung Android und „Frickel-OS“ kann genau mal so witzig sein wie Apples „Zensur App Store“, das war es dann aber auch. Ich bitte euch ernsthaft den Blick wieder mehr in Richtung Technik zu richten.

Erwartungen

Wer in diesem Blog liest hat Erwartungen. Das merke ich täglich und das ist auch gut so. Bei der Masse der Leser ist es nicht immer möglich, die Erwartungen von allen Nutzern zu Erfüllen. Der eine nimmt es eben mit Humor, wenn ein iPhone im Mixer landet, der andere macht ein riesen Ding draus, sagt die Autoren hier wären Fanboys, wollen irgendwas in irgendeine Richtung drehen,  hier geht es immer mehr bergab, … usw usf.

Ich kann damit gut leben, da ich weiß, dass es immer jemanden geben wird der mich oder irgendeinen Autor nicht mag und/oder die Dinge einfach anders sieht. Sollten wir uns daran orientieren? Ich denke nicht. Ich lasse andere Meinungen schon eh und je im Blog, lösche wirklich nur Aussagen die anhand ihrer genutzten Worte bereits strafbar wären, sonst kann hier jeder sagen was er möchte. In den Kommentaren bin ich auch nur Nutzer, ich antworte gerne und viel, nehme mir täglich die Zeit Fragen zu beantworten und manchmal auch zu erklären, was wir warum und wieso geschrieben haben. Ich weiß, dass ich das nicht müsste, aber für mich gehört das irgendwie dazu.

Wir sind ein Blog

Als ich vor über drei Jahren hier angefangen habe zu schreiben habe ich im Grunde nichts anderes gemacht, als ich heute mache. Neuigkeiten vermitteln, Geräte und Apps testen sowie meine Meinung dazu zu sagen. Ich hatte nie das Ziel ein Magazin wie Chip und Co. zu werden, denn genau solche Seiten waren es, die mir tierisch auf den Senkel gingen. Wegen solcher Seiten habe ich überhaupt erst angefangen zu bloggen, weil mir einfach die persönliche Meinung gefehlt hat. Ich wollte unter einem Testbericht keine Sternchebewertung sowie Plus- und Minus-Punkte, ich wollte vom Autor hören ob das Teil Müll ist oder nicht. Bei PC-Hardware usw. gab es da bereits einige Blogs, im Mobile-Bereich leider nicht.

Es tut mir leid, wenn einige von euch hier ab und an eine andere Erwartung haben, aber der Grundgedanke dieses Blogs soll bestehen bleiben. Die Artikelauswahl erfolgt immer nach rein persönlichem Interesse. Jeder Autor hat Vorlieben und evtl. auch ein Schwergewicht in der Themenauswahl, das finde ich klasse! Ehrlich, ich liebe das, denn keiner hier ist austauschbar. Ich kenne viele Seiten, da würden die Leser nicht mal schnallen, wenn die Artikel auf einmal von jemand anderem geschrieben werden. Da will ich bzw. das mobiFlip.de-Team nicht hin.

Wir bloggen News, wir tippen Testberichte, wir spekulieren, schreiben über Leaks, über Apps und über Gerüchte. Genau so wie es uns interessiert. Es kann genau so gut sein, dass ihr hier den besten Testbericht zu einem Produkt im gesamten Netz lest, wie es ebenso möglich ist, dass ihr das mieseste und abwegigste Gerücht zum nächsten Super-Smartphone hier findet. Warum? Wir haben keine Angst Dinge falsch zu machen, aber wir haben Spaß daran, in der mobilen Welt zu wühlen, Dinge mit euch zu teilen und mit euch in den Kommentaren darüber zu sprechen. Ein Update kann man nachreichen, einen Fehler eingestehen, aber Leidenschaft beim Bloggen nicht erzwingen.

Sorry an alle, die hier mehr erwarten, als wir leisten können und wollen. Sorry an alle, die das Gefühl haben, das Themenübergewicht passt nicht zu ihrer Einstellung. Sorry an alle, die ein Gerücht schon vor uns als falsch entlarvt haben und es dann dennoch hier lesen mussten. Sorry an alle, die geforderte Neutralität in den Artikel nicht vorfinden, weil die Autoren auch mal ihre Vorlieben erwähnen. Und an alle anderen: Lasst uns einfach in einer Welt voll geiler Technik und Neuigkeiten gemeinsam Spaß haben!

Bild: CC Stop sign von ereneta

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.