Facebook: Neuer Entdecker-Feed geht online

Cof

Facebook hat in den letzten Wochen einen neuen Entdecker-Feed getestet und scheint diesen nun allen Nutzern – mobil und am Desktop – anzuzeigen.

Wenn man eines der weltweit größten sozialen Netzwerke leitet und die Nutzer dazu animieren möchte aktiv zu sein, dann muss man etwas experimentieren. Facebook macht das regelmäßig und so kommt es, dass der Entdecker-Feed nun für alle Nutzer verteilt wird. Bei einigen wird er schon aufgetaucht sein, andere hatten ihn vielleicht mobil und bei anderen wird es womöglich noch etwas dauern.

Es handelt sich hier um einen Feed mit Inhalten von Seiten, denen ihr nicht auf Facebook folgt. Seiten, die euch gefallen könnten. Facebook analysiert dazu eure Interessen und schlägt euch dann einen neuen Feed vor. Man hofft natürlich, dass die Nutzer dort neue Inhalte entdecken und dann ihren eigenen Feed ausbauen.

Man findet den Entdecker-Feed links im Bereich „Entdecken“ auf dem Desktop, alternativ könnt ihr auch diesen Link aufrufen. Es gibt auch die Option mobil im Entdecker-Feed zu stöbern, bei mir wird er schon in der App angezeigt.

Am Ende erinnert mich dieser Feed an einen reinen Werbefeed. Dort werden all die Inhalte angezeigt, die mir Facebook auch ab und an als gesponserte Fanseiten im normalen Feed anzeigt. Spontan würde ich mal behaupten, dass dieser Bereich für mich Müll ist, vielleicht schaue ich es mir aber auch ein paar Mal genauer an.

Quelle TechCrunch

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte