Facebook stellt Messenger Day ein

Facebook hat das Experiment Messenger Day eingestellt, da es kaum jemand genutzt hat. Ab sofort gibt es nur noch die Facebook Stories.

Am 9. März 2017 startete Facebook die Funktion Messenger Day und knapp 8 Monate später stellt man sie nun wieder ein. Es dürfte ein ziemlicher Flop gewesen sein. Doch kein Wunder, immerhin startete man wenige Tage später die Facebook Stories und als Nutzer musste man sich nun entscheiden: Poste ich etwas in Facebook, oder teile ich meine Bilder über den Messenger?

Ich fand das Konzept schon immer sinnlos, nun hat es auch Facebook eingesehen und beendet Messenger Day. Man kann aber weiterhin seine Inhalte teilen, die Stories-Funktion ist nämlich ab sofort in beiden Apps vorhanden. Im Grunde nennt man Day nun also Stories und über Stories geteilte Inhalte werden im Messenger und Facebook angezeigt. Und es gibt auch noch eine neue Funktion.

Facebook Stories sind nämlich ab sofort in Gruppen und Veranstaltungen möglich, die Inhalte sehen dann interesierte Mitglieder. Das ist eine gute Idee, ich glaube dort wird die Funktion nun häufiger genutzt. Facebook Stories wird ab sofort auch nach und nach über die offiziellen Lite-Apps von Facebook verfügbar sein.

Quelle TechCrunch

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung