Facebook überarbeitet Navigationsleiste, macht sie persönlicher

Facebook Smartphones

Facebook wird die Navigationsleiste in der offiziellen App für Android und iOS überarbeiten und möchte diese in Zukunft etwas persönlicher gestalten.

Die Navigationsleiste in der Facebook-App befindet sich bei Android oben und bei iOS unten. Jeder Nutzer hat die gleiche Leiste, wobei die Anzeige auch von Land zu Land unterschiedlich sein kann. Facebook möchte diese Leiste nun personalisieren.

Das Icon für die Timeline bleibt, genauso das für die Benachrichtigungen. Die anderen Icons werden je nach Nutzer anders angezeigt. Facebook möchte die Bereiche in die Navigationsleiste packen, welche die Nutzer am Ende auch am meisten nutzen.

Die restlichen Bereiche wird man natürlich weiterhin im Menü ganz rechts finden und laut Facebook werden 4 bis 6 Icons in der Leiste angezeigt. Aktuell sind es 5 Icons.

Eigentlich eine sinnvolle Neuerung und ein logischer Schritt von Facebook, denn man muss so langsam aber sicher dafür sorgen, dass die Nutzer in der App bleiben. Mit der persönlichen Anzeige der Lieblingsbereiche der Nutzer wächst die Wahrscheinlichkeit, dass dieser noch mal auf einen Bereich (z.B. den Marketplace) klickt und stöbert.

Facebook testet diese Änderung seit Februar und wird sie in den kommenden Wochen für alle Nutzer verteilen, wann es aber genau losgeht ist derzeit noch unklar.

Quelle Cnet

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.