Google erhält Patent für Multi-LED-Blitz in Smartphones

Google-multiple-flashes-patent-1

Bereits im September 2011 hat Google ein Patent beantragt, das ein „Multi-Blitzlich“ an Smartphones beschreibt und es dieser Tage zugesprochen bekommen. Mit mindestens vier LEDs ausgestattete Smartphones sollen so bessere Aufnahmen bei Dunkelheit liefern. Die dem Patent angefügten Bilder zeigen sogar ein Modell mit bis zu 8 verbauten LEDs auf der Rückseite. Natürlich liegen nach Bekanntwerden des Patents die Spekulationen nicht weit, dass diese Art Technologie bereits im Motorola X-Phone o.ä. zukünftigen Nexus-Modellen zum Einsatz kommt, dafür gibt es allerdings keinerlei Bestätigung. Ein Patent eintragen zu lassen, bedeutet nicht gleich, dass es bereits praxisreif entwickelt wurde, wie man zum Beispiel bei Googles „Datenbrille“ Project Glass sieht.

Google-multiple-flashes-patent-2

via androiddoes Quelle USPTO Danke an diesmal wirklich sehr viele Tippgeber!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi Mi Watch mit Wear OS ausprobiert in Wearables

FRITZ!Box 7590 und 7490: Neues Labor-Update ist da in Firmware & OS

MediaMarkt und Saturn: Das sind die Bestellfristen zu Weihnachten in Handel

Amazon Prime Video Channels mit ZDF select in Unterhaltung

ja! mobil bekommt eine App in Software

Medion P17605: 17,3-Zoll-Notebook ab sofort online erhältlich in Computer und Co.

So klingt der VW ID.3 in Mobilität

Bargeldlos bei BackWerk: Bericht aus der Praxis in Fintech

Zattoo startet mit FILMTASTIC in Unterhaltung

Netflix: Das sind die Januar-Neuheiten 2020 in Unterhaltung