Google: Neue mobile Werbebanner schützen vor versehentlichen Klicks

News

Google führt neue mobile Werbebanner ein, um sich einem Problem anzunehmen, das auf mobilen Endgeräten seit längerer Zeit besteht, die versehentlichen Klicks. Viele Entwickler und Webseitenbetreiber setzen auf Googles kleine Anzeigen, um ihre Apps und Onlineangebote zu monetarisieren, die Rate der versehentlichen Klicks scheint allerdings so enorm hoch zu sein, dass Google gegensteuern muss. Gerade auf kleinen Bildschirmen in Apps mit diversen Buttons kann es schon mal passieren, dass man versehentlich auf ein Banner klickt, bei mir ist das zumindest bereits vorgekommen.

Die neuen Anzeigen muss man nun zweimal bestätigen. Einmaliges Klicken bringt einen größeren Button zum Vorschein, nochmaliges Klick führt dann erst zum Werbepartner. Für den Werbetreibenden sicher nicht schlecht, da er sich unnötige Zahlungen ersparen kann, Entwickler dürften wohl erstmal mit sinkenden Einnahmen rechnen.

via smartdroid Quelle google


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.