Google Plus Ideen: Später lesen und Entwürfe mit Kreisen

Die Kreise (Circles) bei Google Plus sind wohl der Bestandteil, auf den die Entwickler am meisten stolz sind und ehrlich gesagt auch der, bei dem man das Potential erst nach einiger Zeit der Nutzung so richtig erkennt.

Ich habe zum Beispiel anfänglich stupide wie bei Facebook und Twitter Personen nach dem Bereich eingeteilt, woher ich sie kennen. Später kamen dann noch Sprachen und Tätigkeiten hinzu. Mein Wunsch wäre jetzt noch das kombinieren von Kreisen mit einer Bedingung. Hat man also zum Beispiel einen Kreis Kollegen und einen Kreis Spanisch, müsste man festlegen können, dass ein Status nur an Personen geht, die auch in beiden Kreisen sind, also an spanische Kollegen. Ich hoffe so etwas kommt noch.

Worauf ich hier eigentlich hinaus wollte, ist die Möglichkeit die Kreise als Arbeitshilfe zu nutzen. So kann man zum Beispiel einen Kreis „Später lesen“ anlegen, um sich Inhalte für die man gerade keine Zeit hat, hinein zu schieben. Als Person fügt man einfach eine E-Mail-Adresse von sich selbst hinzu und kann so direkt in Google Plus jederzeit über die linke Sidebar in seine „Später lesen“-Liste schauen. Optional sogar mit E-Mail-Erinnerung.

Eine weitere Möglichkeit, die auf dem gleichen Prinzip basiert ist einen Kreis für „Entwürfe“ anzulegen. Hier teile ich auf gleiche Art und Weise Dinge, die ich gerne noch posten bzw. fertig schreiben möchte. Später ruft man dann den Kreis Entwürfe auf und arbeitet über die Bearbeiten-Funktion (kleiner Kreis mit Pfeil an jedem Beitrag) einfach weiter.

Ich gehe mal davon aus, dass ihr euch bereits eigene Wege gesucht habt, eure Kreise zu organisieren und zu nutzen, die würden mich und sicher auch den ein oder anderen Nutzer hier interessieren. Also, lasst mal hören! (via/via)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.