Honor Magic: Release des Konzept-Smartphones am 16. Dezember

Seit einiger Zeit wird bereits darüber spekuliert, dass nach Xiaomi auch Honor ein eigenes Konzept-Smartphone mit möglichst wenig Displayrändern auf den Markt bringen könnte. Vermutet wird, dass es sich beim Honor Magic, dessen Präsentation nun für den 16. Dezember angekündigt wurde, um eben dieses Gerät handelt.

Obwohl Sharp mit dem Aquos Crystal bereits 2014 ein ähnliches Smartphone an den Start brachte, wurde Xiaomi für das Mi Mix mit Lob überschüttet. Ähnliche Innovationskraft soll bald auch Huawei zur Schau stellen – unter dem Namen Honor Magic arbeite man angeblich schon seit einiger Zeit an einem eigenen Konzept-Smartphone.

Kameras und Ports nur dank Zubehör?

Auch dieses könnte mit äußerst geringen Displayrändern daherkommen, einige Quellen sprechen sogar davon, dass dies an allen vier Rändern der Front der Fall sein wird. Platz für eine Kamera und einen Lautsprecher könnte somit nicht mehr sein, weshalb vermutet wird, dass sich diese und auch die Klinkenbuchse an einem drahtlos zu verbindenden Zubehör befinden werden.

Obwohl ich dem Wegfall von Displayrändern ziemlich positiv entgegenstehe, würde ich es nicht begrüßen, wenn dies auf Kosten der Funktionalität geschehen würde. Zum aktuellen Zeitpunkt halte ich die Story mit den ausgelagerten Bauteilen aber sowieso für Quatsch, finale Informationen werden wir dann wohl am 16. Dezember erfahren.

 

Quelle: Weibo via: GizmoChina

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.