Huawei: EMUI 9 erscheint zusammen mit der Mate-20-Reihe

Huawei Mate 20 Render Header
Huawei Mate 20 Render (XDA)

Huawei hat heute die EMUI 9.0 offiziell angekündigt und bekannt gegeben, dass sie zusammen mit der neuen Mate-20-Reihe im Oktober erscheinen wird.

Huawei nutzte die IFA 2018 in Berlin, um abseits der großen Keynote mit dem Kirin 980 auch die EMUI 9.0 anzukündigen. Diese basiert auf Android 9 Pie und die Beta wurde am Wochenende dann auch direkt noch gestartet. Wenn auch mit einer begrenzten Anzahl an Plätzen. Wir haben euch aber schon einen Eindruck liefern können.

EMUI 9.0 kommt mit Huawei HiVision

Heute gab es dann noch mal eine offizielle Pressemitteilung von Huawei Deutschland, welche die EMUI 9.0 „offiziell“ offiziell macht. Hier ist, was Huawei zu sagen hat:

Mit dem Hintergrund Nutzern eine angenehme und einfache Betriebsoberfläche zu bieten, haben wir EMUI 9.0 entwickelt. Von der Zusammenstellung des Menüs über die Leistungsoptimierung bis hin zu neuen Funktionen – das Ziel war eine benutzerfreundlichere und schnelle Oberfläche. EMUI 9.0 ist zudem das erste angepasste Betriebssystem auf Basis von Android Pie.

Mit EMUI 9.0 kommt eine weitere neue Funktion: HiVision. Sie ergänzt die Kamera-App, identifiziert Sehenswürdigkeiten und Gemälde und liefert dem Nutzer Informationen dazu. Außerdem bietet EMUI 9.0 einen neuen Passwort-Tresor, so Huawei.

EMUI 9.0 erscheint mit dem Huawei Mate 20 (Pro)

Für Modelle wie das P20 Pro und Mate 10 Pro läuft aktuell die Beta-Phase, erscheinen wird die EMUI 9.0 dann zusammen mit der neuen Mate-20-Reihe. Huawei wird diese im Oktober (am 16. Oktober in London) offiziell vorstellen. Das Mate 20 (Pro) dürfte das erste Modell sein, welches mit der EMUI 9.0 angeboten wird.

Damit ist nun offiziell, was wir alle vermutet haben und was die FCC im Grunde auch schon bestätigt hat: Die neuen Mate-Modelle kommen direkt mit Pie auf den Markt.

Ich bin mal gespannt, wie sich dann die EMUI 9.0 auf Basis von Android 9 Pie in Kombination mit dem Kirin 980 schlägt. Meine Erwartungen sind durchaus hoch.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.