Huawei Mate 9 Pro kommt wohl nach Europa

Das Huawei Mate 9 Pro in Schwarz/Grau und Gold

Huawei hat für das Weihnachtsgeschäft diverse Mate 9-Modelle geplant. Das Mate 9 Pro wurde bisher nur in China vorgestellt, kommt aber nach Europa.

Das hat man zumindest bei WinFuture gehört. Es gibt diverse skandinavische Händler, welche das Huawei Mate 9 Pro gelistet haben und noch im Dezember im Einzelhandel verkaufen wollen. Preislich gesehen bewegen wir uns hier bei knapp 850 Euro für das Android-Flaggschiff. Beim Huawei Mate 9 Pro handelt es sich um eine günstigere Version des Huawei Mate 9 Porsche Edition.

Die Hardware ist im Grunde identisch, man bekommt jedoch kein Porsche-Logo auf der Frontseite und kann das Modell mit maximal 128 GB internem Speicher kaufen. Die Porsche Edition besitzt 256 GB. Der Speicher ist allerdings auch erweiterbar.

Huawei Mate 9 Testbericht 20. November 2016

Nach der Präsentation des Huawei Mate 9 habe ich sehr oft gelesen, dass das normale Modell eher langweilig zu sein scheint und die Porsche Edition interessant, aber viel zu teuer ist. Das Huawei Mate 9 Pro wäre also für viele genau das richtige Modell. Ein offizieller Verkauf in Deutschland ist aber definitiv nicht geplant.

Huawei Mate 9 Pro Hands-On Video

Sollte das Modell jedoch zu diversen Händlern in Europa kommen, dann wäre ein Import sehr einfach und nicht besonders teuer. Es würde mich nicht wundern, wenn das Mate 9 Pro ab Januar 2017 dann auch direkt als EU-Importware in den üblichen Online Shops verkauft wird. Wir halten diesbezüglich mal die Augen offen.

Im Anschluss habe ich euch mal noch ein Hands-On von YouTube eingebunden. Auf das Schwarz der Porsche Edition wird man beim Pro wohl verzichten müssen, bei diesem Modell gibt es neben einer goldenen Version nur eine Version in Schwarz und Grau. Dafür kostet die Porsche Edition eben auch 1400 Euro.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung