Huawei Nova 2 (Plus) offiziell vorgestellt

Huawei Nova 2

Huawei hat heute die neuen Mittelklasse-Smartphones Huawei Nova 2 und Nova 2 Plus offiziell für den Heimatmarkt vorgestellt. Die Preise der beiden Geräte liegen bei umgerechnet ca. 325 bzw. 377 Euro.

Stellte das Huawei Nova vergangenes Jahr noch ein international erhältliches und vollkommen durchschnittliches Mittelklasse-Smartphone dar, ist das Nova 2 stärker auf einen bestimmten Kundenkreis ausgerichtet. Sowohl das Nova 2 als auch das Nova 2 Plus sind mit einer 20-Megapixel-Frontkamera mit einer f/2.0er-Blende ausgestattet und auch die bunten Farben der Geräte dürften vor allem eine jünger Zielgruppe ansprechen.

Abgesehen von der hochauflösenden Frontkamera bieten das Huawei Nova 2 und Nova 2 Plus mit einem 5,0 bzw. 5,5 Zoll großen FullHD-Display, einem Kirin 659 Octa-Core-SoC und 4 GB Arbeitsspeicher ziemliche Standardkost. Während der interne Speicher des kleineren Nova 2 mit 64 GB schon recht groß ausfällt, kann das Nova 2 Plus sogar mit 128 GB aufwarten. Verzichtet man auf die Dual-SIM-Funktion der Geräte, ist sogar noch einmal eine Erweiterung per microSD-Karte möglich.

Dual-Kamera mit 12 Megapixeln

Auf der Rückseite der neuen Smartphones der Nova 2-Reihe befindet sich eine Dual-Kamera mit 12 Megapixeln und f/1.8, deren sekundärer Sensor allerdings nur mit 8 Megapixeln auflöst. Es scheint sich somit nicht um die aus dem Huawei P9 bzw. Honor 8 bekannte Paarung zu handeln, weshalb keine voreiligen Aussagen zur Bildqualität getätigt werden sollten. Abgerundet wird die Ausstattung zu guter Letzt von Android 7.0 Nougat inklusive der EMUI 5.1 und einem 2.950 bzw. 3.340 mAh starken Akku.

In China können die mit einer Tiefe von nur 6,9 mm ziemlich dünnen Mittelklasse-Smartphones ab sofort zu Preisen von umgerechnet ca. 325 bzw. 377 Euro vorbestellt werden. Ob das Huawei Nova 2 und Huawei Nova 2 Plus zu einem späteren Zeitpunkt auch in Deutschland erscheinen werden, ist bislang nicht bekannt. Persönlich schätze ich die Chancen aufgrund der exklusiven Vorstellung für den chinesischen Markt allerdings als nicht allzu groß ein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.