Huawei: 6 Millionen verkaufte Einheiten der P20-Reihe

Huawei P20 Pro Header

Huawei hat bekannt gegeben, dass man weltweit 6 Millionen Einheiten der P20-Reihe verkauft hat. Man gibt nicht an welches Modell wie oft verkauft wurde.

Das Huawei P20-Lineup kommt deutlich besser an, als das P10-Lineup vom letzten Jahr, so Huawei. Weltweit konnte man bisher über 6 Millionen Einheiten verkaufen, was einem Wachstum von 81 Prozent im Vergleich zur P10-Reihe entspricht.

Huawei gibt an, dass man den Markt verstanden und reagiert hat, vergisst aber auch, dass das P10 in vielen Kritiken als eher langweiliges Smartphone aufgefasst wurde und das P20 daher auch besser ankommt. Die P20-Modelle sind aber natürlich gut.

Huawei P20-Lineup: Konkrete Zahlen fehlen

Vor allem das Huawei P20 Pro ist für mich immer noch das beste Android-Flaggschiff der ersten Jahreshälfte und Huawei hatte auch bekanntlich mit Lieferproblemen auf Grund der hohen Nachfrage zum Start zu kämpfen. Vor allem in Westeuropa war (ist) das Flaggschiff ein Beststeller und, konkrete Zahlen bleiben aber weiter aus.

Heißt: Wir wissen nicht wie oft welches Modell verkauft wurde. Könnte auch gut sein, dass 5 Millionen Einheiten des P20 Lite und nur 1 Million Einheiten des P20 (Pro) über die Ladentheke gewandert sind. Glaube ich zwar nicht, aber mich würde trotzdem interessieren, wie oft sich welches Modell der P20-Reihe verkauft hat.

Huawei hat mit dem P20-Lineup aber definitiv den Ruf verbessert und dürfte das Ziel von 20 Millionen Einheiten im Jahr 2018 auch erreichen. Damit der Hersteller beim Spitzenmodell natürlich noch nicht auf dem Niveau von Samsung oder Apple, aber man kommt heran. Und bis 2021 möchte Huawei beide überholt haben.

Quelle GSMArena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.