iPad mini unterstützt auch in Deutschland LTE, allerdings nur bei der Telekom

Tablets

Laut einer Informationsseite von Apple unterstützt das neue iPad mini die LTE-Frequenzbänder 1, 3, 5, 13 und 25. Das bedeutet, dass man das Tablet auch in Deutschland mit LTE nutzen kann, da das Netz mit 1.800 MHz mit dabei ist. Wie beim iPhone 5 wird man das Gerät allerdings nur im Netz der Telekom und nur in den Städten mit LTE nutzen können, da die anderen Netzbetreiber die entsprechende Frequenz (noch) nicht unterstützen. E-Plus hat übrigens gerade erst mit dem Ausbau begonnen, bei o2 und Vodafone sieht es allerdings weiterhin schlecht aus, denn diese Netzbetreiber haben keine Lizenzen für das 1800er-Band. Es bleibt also ein Problem in Deutschland, wenn man Geräte von Apple mit LTE nutzen möchte, aber kein Kunde bei der Telekom ist. Die vierte Generation des iPads unterstützt auch hierzulande nicht alle LTE-Bänder, sondern nur das 1800er-Band.

Apple iPad mini bestellen

via @drmichaelspehr quelle apple


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.