LG macht Fortschritte bei der Entwicklung von OLED-Lampen

lg oled lampe

Gerade sind Verbraucher dabei, die Glühbirnen und Energiesparlampen so langsam durch LED-Lampen zu ersetzen, da kommt LG auch schon mit der nächsten Technologie um die Ecke. OLED-Lampen könnten die nächste Zukunftstechnologie werden, nun erreichte man einen neuen Meilenstein an Leuchtkraft.

Während sich LG im Bereich der Unterhaltungselektronik bereits einen Namen machen konnte, ist das Chemieunternehmen LG Chem hierzulande größtenteils unbekannt. Mit OLED-Lampen erforscht man dort aber eine meines Erachtens sehr interessante Technologie, welche in der Entwicklung große Fortschritte verzeichnen kann.

oled lampe

LED-Lampen werden von LG bereits vertrieben, auch in diesem Markt steht man im direkten Konkurrenzkampf mit den ebenfalls koreanischen Freunden von Samsung. Organische LEDs (OLEDs) sind hingegen derzeit höchstens aus Samsungs AMOLED-Displays oder teilweise auch schon aus dem TV-Sektor bekannt. Sie können aber auch völlig andere Lampenformen ermöglichen als wir sie heute kennen, einige dieser sind hier im Beitrag zu sehen.

Ein großer Unterschied organischer LEDs im Leuchtmittelmarkt gegenüber üblicher Lichtemitterdioden ist offensichtlich. Während letztere punktuell Licht abstrahlen, können OLEDs direkt als Fläche homogen leuchten, bieten also gleichmäßiges Licht. So sind unter anderem auch deutlich flachere Bauweisen möglich, dadurch machen die Lampen einen sehr futuristischen und schicken Eindruck.

oled lampe 3

Der größte Nachteil der Technologie war bisher allerdings die recht kurze Lebensdauer. Wie viele Nutzer von Samsung-Smartphones durch einbrennende Statusleisten feststellen mussten, altern organische LEDs sehr schnell, wodurch die Leuchtkraft schnell nachlässt. Trotz einer sehr guten Energieffizienz von 100 Lumen pro Watt (vergleichbar mit LED-Birnen) soll ein aktuelles Panel 40.000 Stunden ohne zu starke Einbußen der Helligkeit leuchten können. Das entspricht gut viereinhalb Jahren Dauerbetrieb, das Austauschen des Panels stelle ich mir allerdings danach recht kompliziert vor.

Derzeit dürfte es sich bei OLED-Lampen eher um eine Luxuspielerei handeln, ich bin jedoch sehr gespannt, was sich in diesem Markt in den nächsten Jahren noch tut. LG selbst gibt an, jährlich 20 Lumen pro Watt Leistungsaufnahme mehr ermöglichen zu wollen. Freut ihr euch schon auf die Marktreife der Technologie oder kommt ihr mit LED-Lampen erst einmal ein paar Jahrzehnte aus?

Quellen: Golem (1) (2) lgoledlight.com

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.