OLED TV: LG zeigt 2018er Lineup

Lg Oled W8
LG W8 OLED TV

LG hat im Rahmen der CES 2018 in Las Vegas das 2018er Lineup für die OLED-TVs präsentiert. Der Fokus liegt in diesem Jahr auf der künstlichen Intelligenz.

LG hat ja schon im Vorfeld der CES ein paar Details zu den kommenden OLED-TVs verlauten lassen und nun hat man das komplette Lineup für 2018 auch offiziell auf der Pressekonferenz enthüllt. Nicht dabei: Das 88 Zoll große 8K-Modell und der einrollbare OLED-TV mit 65 Zoll, sowas sind Konzeptmodelle für die Zukunft.

Wie erwartet sind die neuen Modelle kein großer Schritt nach vorne, sondern eher eine Verbesserung unter der Haube. So gibt es wie bereits bekannt mehr Leistung durch den Alpha 9-Prozessor und den Google Assistant und Amazon Alexa. Wobei nun klar ist, dass die TVs nicht durchgehend zuhören (können) und man aktiv die Fernbedienung für eine Suche über den Assistant in die Hand nehmen muss. Ich hätte mir da ehrlich gesagt eine bessere Lösung (ohne Knopfdrücken) gewünscht.

Die neuen OLED-TVs unterstützen nun HFR mit bis zu 120 fps, doch LG verzichtet ernsthaft auf HDMI 2.1 für den Support. Solche Inhalte sind also nicht über externe Geräte möglich. Man muss warten, bis sie bei Netflix, Amazon und Co landen.

LG: webOS weiterhin Basis für Smart TV

Die Basis für die Smart TVs ist immer noch webOS, wobei die Oberfläche keinen großen (optischen) Schritt macht, das System soll nun aber schlauer sein. Unter anderem dank dem Google Assistant, der einem dann zum Beispiel das Wetter anzeigt. Definitiv eine nette Integration, vor allem auf dem großen Display. Eine zusätzliche Lautsprecher-Box könnte damit überflüssig werden.

Lg Oled E8

LG E8 OLED TV

Ich denke (und hoffe), dass der nächste Schritt dann der ist, dass die TVs auch zuhören und Aufgaben im Hintergrund erledigen können. Damit wäre der TV die Schaltzentrale für das Smart Home im Wohnzimmer und eine weitere Box, wie sie mit Sicherheit bei vielen neben dem TV steht, wäre damit überflüssig.

Neben der Flaggschiff-Reihe „Signature“, die man am W8 erkennt, gibt es auch die E8-Reihe (Picture-on-Glass), C8-Reihe und B8-Reihe. Bei den SUHD-TVs gibt es auch ein Upgrade, hier wurde unter anderem die Hintergrundbeleuchtung optimiert, um einen besseren Kontrast zu liefern. Die 2018er-Modelle unterstützen Dolby Vision, HDR10, Advanced HDR, Hybrid Log Gamma (HLG), HLG Pro und HDR10 Pro.

LG behauptet, dass HDR10-Inhalte dank AI ebenfalls besser aussehen. Dazu gibt es noch Dolby Atmos. Und so sieht das 2018er OLED- und SUHD-Lineup aus:

LG OLED TV Lineup 2018

LG SIGNATURE AI OLED TV Picture-on-Wall W8 Series

  • 77-inch class (76.7-inches diagonal) model 77W8
  • 65-inch class (64.5-inches diagonal) model 65W8

LG AI OLED TV C8 Series

  • 65-inch class (64.5-inches diagonal) model 65C8
  • 55-inch class (54.6-inches diagonal) model 55C8

LG AI OLED TV Picture-on-Glass E8 Series

  • 65-inch class (64.5-inches diagonal) model 65E8
  • 55-inch class (54.6-inches diagonal) model 55E8

LG AI OLED TV B8 Series

  • 65-inch class (64.5-inches diagonal) model 65B8
  • 55-inch class (54.6-inches diagonal) model 55B8

LG SUPER UHD TV Lineup 2018

LG AI SUPER UHD TV SK9500

  • 65-inch class (64.5-inches diagonal) model 65SK9500
  • 55-inch class (54.6-inches diagonal) model 55SK9500

LG AI SUPER UHD TV SK8000

  • 75-inch class (74.5-inches diagonal) model 75SK800
  • 65-inch class (64.5-inches diagonal) model 65SK8000
  • 55-inch class (54.6-inches diagonal) model 55SK8000

LG AI SUPER UHD TV SK9000

  • 65-inch class (64.5-inches diagonal) model 65SK9000
  • 55-inch class (54.6-inches diagonal) model 55SK9000

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.