Mailbox: Mail-App für den Mac ab sofort mit offener Beta-Version

Mailbox Mac Header

Dropbox gab gestern bekannt, dass die Mail-Anwendung Mailbox ab sofort in einer öffentlichen Beta-Version verfügbar ist. Jeder, der aktuell Interesse an der Anwendung hat, kann sie also kostenlos ausprobieren.

Solltet ihr auf der Suche nach einer neuen Mail-Anwendung für euren Mac sein, dann lohnt sich ein Blick auf Mailbox. Es handelt sich hier um eine App, die letztes Jahr von Dropbox übernommen wurde und sich vor allem auf den mobilen Geräten einen Namen gemacht hat. Jetzt ist also der Desktop an der Reihe, beginnend mit dem Mac, und als nächstes folgt die Web-Version.

Solltet ihr Interesse an der Beta von Mailbox für den Mac haben, dann könnt ihr diese hier herunterladen. Bedenkt aber immer, dass es sich hier um eine Beta handelt, die auch noch gravierende Fehler aufweisen kann. Solltet ihr Fragen, Anregungen, oder Verbesserungsvorschläge haben, dann gibt es im Forum von Dropbox die Möglichkeit mit den Entwicklern in Kontakt zu treten.

Ich persönlich muss ja sagen, dass ich es in den letzten Jahren immer mal wieder mit diversen Mail-Anwendungen auf dem Desktop versucht habe, am Ende aber immer wieder im Browser gelandet bin. Dort bewege ich mich in der Regel sowieso die meiste Zeit, wenn ich am Rechner oder Laptop bin. Wie sieht das bei euch aus, nutzt ihr eine Mail-App auf dem Rechner?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi Mi 9 Lite für Europa vorgestellt in Smartphones

BMW i3: Kein Nachfolger geplant in Mobilität

Sony PlayStation 5 Pro soll kommen in Gaming

Telekom: iPhone-App mit Geheimhaltungsstufe erhält Freigabe in Software

OnePlus 7T Serie: Event offiziell bestätigt in Events

LG feiert seltsames Tablet-Comeback in Tablets

Huawei: Laptops wohl bald mit Linux in Computer und Co.

Abofallen: Kunden von Mobilcom-Debitel, Vodafone und Klarmobil betroffen in Provider

House Targaryen: Spin-off von Game of Thrones geplant in Unterhaltung

Microsoft Surface Laptop 3 wird größer in Computer und Co.