Netflix: Ant-Man and the Wasp wird der letzte Marvel-Film sein

Netflix Logo 2018 Header

Ant-Man and the Wasp ist vor ein paar Tagen in den deutschen Kinos gestartet und auch der letzte Marvel-Film, den man bei Netflix sehen können wird.

Vor genau einem Jahr gab Disney bekannt, dass man einen eigenen Streamingdienst plant. Gleichzeitig verkündete man auch das Ende der Partnerschaft mit Netflix. Disney verkündete ein paar Wochen später, dass der Dienst exklusiv die Inhalte von Marvel und Star Wars zum Streaming bereithalten wird. Anfang 2018 bestätigte man dann aber auch, dass die Netflix Originale von Marvel auch bei Netflix bleiben werden.

Heißt: Daredevil, Jessica Jones, Luke Cage, Iron Fist, The Punisher und The Defenders wird man weiterhin bei Netflix schauen können. Disney hat laut aktuellem Stand keine Intentionen diese Rechte zu kaufen. Es wird sich aber auch erst zeigen müssen, ob Netflix nach dem Ende der Partnerschaft weiterhin in diese Serien investiert. Man wird kommendes Jahr vielleicht ein paar Marvel-Fans verlieren.

Disney selbst plant eigene Marvel-Serien für den Dienst.

Disney möchte Netflix nicht schaden, doch man tritt natürlich als Konkurrent auf. Bis zum Start des Streamingdienstes wird es aber noch eine Weile dauern, laut Disney steht immer noch Ende 2019 im Raum. Und dann vermutlich auch nur in den USA.

Was aber nun bekannt wurde: Ant-Man and the Wasp wird der letzte Marvel-Film sein, den man auf Netflix anbieten darf. Ab Captain Marvel und Avengers 4 (kommen beide Anfang 2019) werden alle Inhalte beim Dienst von Disney zu sehen sein. Aktuell fehlen aber immer noch sämtliche Details zum Dienst, es gibt also weder ein konkretes Datum, noch eine Übersicht der Preise und Länder. Es dürfte aber auch noch ein gutes Jahr dauern, bis Disney an den Start geht. Man hat also noch viel Zeit.

Quelle NYT (via Engadget)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Bowers & Wilkins PX5 und PX7 mit ANC vorgestellt in Audio

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.

Huawei Mate 30 Pro: 20 Millionen Einheiten, Bootloader und HarmonyOS in Marktgeschehen

Apple iPhone 11 (Pro): Smart Battery Case könnte noch kommen in Smartphones

Tesla Model S P100D+ defekt vom Nürburgring abtransportiert in Mobilität

Konter gegen Huawei Mate 30 Pro: Samsung wirbt mit Google-Apps in Marktgeschehen

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones