Neues aus der Anstalt – Ein paar Eindrücke von der CeBIT 2010

Wie ihr ja alle sicher gestern gemerkt habe, war ich gestern auf der CeBIT und konnte dort ein paar Videos und Bilder machen. Auf den Videos zu sehen sind Das HTC Desire, das HD mini, das HTC Smart, das HTC Legend, das Motorola Backflip und ein paar Acer Phones. Für mich am Eindruckvollsten war die Presentation der HTC-Desire Smartphones, die in meinen Augen auch das Google Nexus One toppen, welches ich gestern ebenfalls mal in die Hand nehmen durfte (danke Tim!).

Auch ein paar gute Gespräche hats gegeben, zum Beispiel mit der Pressesprecherin von Vodafone Deutschland, die sich für die mangelhafte Update-Politik entschuldigt hat und Besserung gelobte – ob sie wohl heimlich auf mobiFlip.de schmökert?

In der Bildergalerie seht ihr ein paar interessante Sachen, wie eine Serie von Solarzellen-Ladegeräten, die eure Laptops/Smartphones DRAHTLOS mit Strom versorgen. Eine andere tolle Sache waren UMTS-Mini Router zum Preis von knapp 50 €uronen sowie stylische Bluetooth-Armbänder, welche Emails und Anrufer ID durch das kleine Display scrollen.

Fazit der CeBIT: Ein Irrenhaus für Endanwender, mit wenigen wirklich tollen Produkten (je nach Interesse), eine leider immer Karger werdende Ausstellung für Business-Kunden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Mate Xs offiziell angekündigt in Smartphones

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones