Nintendo 3DS soll uns noch lange erhalten bleiben

Nintendo hat nach der Switch-Präsentation erneut bestätigt, dass man weiter an der 3DS festhalten und diese für eine lange Zeit unterstützen wird.

Als Nintendo im Oktober 2016 eine erste Vorschau auf die Switch zeigte, kam im Anschluss die Frage auf: Wie sieht es mit dem Handheld 3DS aus? Die Antwort kam sehr schnell: Wird weiter unterstützt. Seit dem sind ein paar Monate ins Land gezogen und die restlichen Details zur Switch wurden letzte Woche gelüftet.

In einem Interview mit Wired verriet man aber nicht nur, dass es genug Einheiten zum Marktstart geben wird, Nintendo betonte auch noch mal, dass die 3DS weiter unterstützt wird. Und zwar nicht nur kurzfristig, Nintendo möchte die 3DS noch lange unterstützen und glaubt, dass beide Konsolen co-existieren können.

3DS has a long life in front of it. We’ve already announced games that will be launching in the first couple quarters of this year. There are a number of big games coming. And in our view, the Nintendo 3DS and the Nintendo Switch are going to live side-by-side.

Switch ist portabel, aber kein Handheld

Als Argument nennt Nintendo hier die unterschiedlichen Preise (eine Nintendo 3DS ist wesentlich günstiger, ganz zu schweigen von der 2DS, die man mittlerweile für unter 100 Euro bekommt). Die beiden Konsolen sind jedoch auch etwas anders aufgebaut und eine Switch ist zwar portabel, aber noch kein Handheld.

Die Nutzer werden jetzt entscheiden, ob sie weiterhin eine 3DS und Spiele für den Handheld kaufen. Die Entwickler sind hier natürlich auch entscheidend. Am Ende wird Nintendo die 3DS wohl noch so lange im Portfolio lassen, wie sie Geld in die Kassen des Unternehmens spült. Doch wie lange wird das sein?

Ich glaube weiterhin, dass die 3DS noch mal ein ordentliches Jahr hinlegen wird, dann aber 2018 und 2019 so langsam auslaufen wird. Nintendo hat das aber auch ein bisschen in der Hand, denn mit AAA-Spielen (Mario, Zelda, Pokémon, …) hat man einen sehr großen Einfluss auf die Verkaufszahlen des Handhelds.

Nintendo Switch: Erster Eindruck15. Januar 2017

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.