Nintendo: Doch nur 4 Smartphone-Spiele bis März 2017

Nintendo wird bis März 2017 insgesamt vier Spiele für Smartphones auf den Markt bringen. Das ist jedoch ein Spiel weniger, als ursprünglich geplant.

Als Nintendo bekannt gegeben hat, dass man sich in Zukunft stärker auf mobile Geräte wie Smartphones und Tablet konzentrieren möchte, hat man gleichzeitig auch verkündet, dass 5 Spiele geplant sind. Das erste war Miitomo, welches seit einigen Wochen für Android und iOS erhältlich ist.

Im Dezember wird das zweite Spiel folgen: Super Mario Run. Für 2017 sind dann noch Animal Crossing und Fire Emblem geplant. Das macht 4 Spiele. Mehr wird es wohl auch nicht geben. Man könnte jetzt noch Pokémon GO erwähnen, doch das Spiel ist nicht Bestandteil der Strategie und wurde nicht von DeNA entwickelt.

nintendo-spiele-2017

Das heißt nicht, dass es nach März 2017 nicht auch noch weitere Nintendo-Spiele geben wird, doch die Strategie hat sich wohl ein bisschen geändert. Vielleicht wird man den fünften Titel nicht bis März fertigstellen können, vielleicht möchte man ihn sich für später aufheben, Nintendo selbst hat das nicht kommentiert.

Ich vermute, dass die Entwicklung anders als geplant verlaufen ist und ein fünftes Spiel noch kommen wird. Sollten die geplanten Spiele gut ankommen, dann wird Nintendo auf lange Sicht wohl auch mehr als 5 Spiele auf den Markt bringen.

Im Moment sieht das Lineup von Nintendo und DeNA bis März 2017 allerdings so aus: Miitomo, Super Mario Run, Fire Emblem und Animal Crossing. Theoretisch, mit Pokémon GO, sind es 5 Spiele. Doch das wurde eben nicht von DeNA entwickelt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.