Klicktipp: Nokia 808 PureView Beispielaufnahmen

Viele Nutzer haben bei der Vorstellung des Nokia 808 PureView einfach nur ungläubig geschaut, denn das Gerät ist mit einer 41-Megapixel-Kamera ausgestattet und so etwas sieht man (bisher) nicht alle Tage. In der Praxis soll es zwar so sein, dass der Sensor Fotos mit einer Auflösung von 41 Megapixel aufnimmt, man aber die fertigen Bilder optional auch in z.B. 5 Megapixel auf dem Gerät ablegen kann. Nokia versucht mit diesem Schritt unter anderem einen optischen Zoom, wie er bei einfachen Kompaktkameras vorhanden ist, mit einem verbesserten digitalen zu ersetzen.

Für alle Interessenten vom Nokia 808 PureView gibt es nun zwei Klicktipps von uns. Zum einen der Beitrag von Falk Lumo (engl.), welcher sich die Kamera und die Technik dahinter genauer angeschaut hat und zum anderen den Flickr-Stream von Nokia, der aktuell mit immer mehr unbearbeiteten Beispielfotos vom 808 PureView bestückt wird.

Auch lesenswert in diesem Zusammenhang sind die Beiträge: Unser erster EindruckEin paar Worte zum Kamera-Flaggschiff mit SymbianDamian Dinning von Nokia erklärt die PureView-Technologie und Hochauflösende und unbearbeitete Fotos der 41-Megapixel-Kamera.

Danke Joker!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones