Nokia Lumia 800 mit Windows Phone Mango offiziell vorgestellt

Nokia hat mit dem Nokia Lumia 800 heute sein erstes Windows Phone auf der hauseigenen Messe Nokia World in London vorgestellt. Die Geschichte des „Sea Ray“ geht zurück bis zum Event des N9, denn schon damals ist ein Video ins Netz geraten, in dem Stephen Elop das Gerät ausgewählten Mitarbeitern vorführt. Es folgten Leaks, ein neues Video, Werbeplakate von der Telekom in Deutschland und vor ein paar Tagen sogar schon die ersten Pressefotos. Jetzt ist es endlich offiziell.

Lumia is the first real Windows Phone.

Das Nokia Lumia 800 wird zum Start nur in ausgewählten Ländern verfügbar sein, darunter befindet sich auch Deutschland. Zu den Spezifikationen gehört ein 1,4 GHz starker Prozessor, 512 MB RAM, 16 GB internen Speicher, ein 3,7 Zoll großer Amoled-Touchscreen mit ClearBlack-Technologie und eine Kamera mit 8 Megapixel Carl Zeiss Linse sowie Dual-LED-Blitz auf der Rückseite. (Datenblatt) Also nicht nur die gleiche Optik, auch fast die gleiche Ausstattung wie das Nokia N9.

An Board befindet sich jedoch die neuste Version von Windows Phone 7, die unter dem Namen „Mango“ bekannt ist und nun auch Liveinformationen in den Tiles auf dem Homescreen erlaubt. Zudem kommen sämtliche bereits bekannten Vorteile von Windows Phone zum tragen. Die Nutzung von Microsoft Office oder den XBox-Diensten bieten allerdings auch andere Hersteller von Windows Phones.

Besonders interessant ist die App Nokia Drive, welche eine vollständige 3D-Offlinenavigation auf das Smartphone bringt. Aber auch der Dienst Nokia Music ist bereits vorinstalliert. Noch im November soll das Gerät für 499 Euro zu haben sein. Was haltet ihr vom Nokia Lumia 800?

Pressemitteilung (Klicken zum Anzeigen)

Nokia Lumia 800

Das Nokia Lumia 800 bietet neben einem auffallend eleganten Design und lebendigen Farben (Cyan, Fuchsia und Schwarz) auch eine sehr gute Social Media- und Internet-Performance mit schnellem Zugang zu sozialen Netzwerken, einfacher Gruppierung von Kontakten, integrierten Kommunikationsverläufen und dem Internet Explorer 9.

„Das Internet und das Mobiltelefon sind in der Welt von heute unverzichtbar geworden. Nokia ist mit seinem ersten Windows Phone, dem Nokia Lumia 800 ein tolles Smartphone gelungen. Gemeinsam mit unserem langjährigen Partner Nokia werden wir das Nokia Lumia 800 ‚auf die Straße bringen‘ und dem Wachstumsmarkt mobiles Internet weitere kräftige Impulse verleihen“, so Niek Jan van Damme, Vorstandsmitglied der Telekom und Sprecher der Geschäftsführung Telekom Deutschland GmbH.

Das Nokia Lumia 800 überzeugt mit einem gewölbten 3,7 Zoll großen AMOLED Clear Black Display, das sich nahtlos in das klassisch-schlichte Design des Geräts einfügt. Darüber hinaus bietet es einen 1,4 GHz Prozessor mit Hardware-Beschleunigung und Grafik-Prozessor.

Das Nokia Lumia 800 verfügt über eine Kamera mit Optik von Carl Zeiss inklusive Instant-Share -Funktion, HD Video-Playback, sowie 16 GB internen Speicher und 25 GB freien SkyDrive-Speicher, um Bilder und Musik zu speichern.

Das Nokia Lumia 800 wird voraussichtlich zum Preis von ca. 499 Euro (inkl. Steuern, ohne Vertrag) in Deutschland erhältlich sein. Das Smartphone wird über die Netzanbieter Deutsche Telekom, Telefónica O2, E-Plus und mobilcom-debitel erhältlich sein.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.