Nokia stellt das X7 offiziell vor

Nokia hat heute das X7 mit Symbian offiziell vorgestellt, es wird das Flaggschiff der Xserie, die für Musik und Entertainment steht. Es kommt mit einem 4“ OLED-Display mit ClearBlack-Technologie, einer 8 Megapixel-Kamera (EDoF) mit LED-Blitz und 256 MB RAM daher, Informationen zum Prozessor konnte ich bisher noch nicht finden, dieser wird vermutlich der gleiche wie im N8 und E7 sein und um die 680 Mhz haben.

Selbstverständlich wird das X7 mit der neusten Version von Symbian daher kommen, welche über 50 neue Features mit sich bringt, darunter ein neuer Browser, neue Icons und Designelemente und eine Qwertz-Tastatur im Portrait-Modus. Nokia nennt das Update übrigens „Anna“, vielleicht hat man sich dazu entschieden zukünftigen Updates auch einen Namen zu geben, statt diese immer wieder PR 2.0 oder PR 3.0 zu nennen – Android macht das mit Bezeichnungen von Süßigkeiten schon länger erfolgreich.

Es ist schade, dass sich Nokia bei der Hardware nicht weiterentwickelt hat, zwar reichen die Menge an RAM und die Prozessorleistung für Symbian vermutlich locker aus, mehr wäre aber dennoch wünschenswert, alleine wegen den Apps und Spielen. Ich finde das X7 fällt vor allem wegen seinem Design auf, das sehr futuristisch wirkt und mir persönlich eigentlich ganz gut gefällt, muss man sich dann mal live anschauen. Das Nokia X7 wird es im zweiten Quartal 2011 für 380 Euro (ohne Steuern) in grau und silber geben. Mehr Informationen zum Nokia X7 gibt es auf der Homepage von Nokia.

Video: Nokia präsentiert das X7

Video: Produktmanager David zeigt das Nokia X7

Teilen

Hinterlasse deine Meinung