Nokia testet erstes Windows Phone mit einem Snapdragon 800

nokia_lumia_925_black_front

Nach der Meldung über ein neues Lumia-Smartphones mit einem Quad-Core-Prozessor gibt es heute einen weiteren Leak, der uns dieses Mal aber noch mehr Informationen über das Gerät selbst gibt. Auf der Entwickler-Seite von Nokia gibt es Hinweise, dass das Unternehmen aktuell ein Gerät mit einem Snapdragon 800 testet, welches außerdem noch mit dem Grafikchip Adreno 330 ausgestattet ist. Es handelt sich dabei um die aktuell schnellste Quad-Core-CPU aus dem Hause Qualcomm, die auch im neuen Galaxy S4 mit LTE-Advanced von Samsung verbaut sein dürfte.

Weitere Informationen haben wir noch nicht, aber wir gehen mal davon aus, dass es sich hier um das nächste Flaggschiff handelt, möglicherweise ja sogar das Phablet mit einem 1080p-Display, von dem seit ein paar Wochen die Rede ist. Microsoft müsste Windows Phone allerdings erst noch ein passendes Update spendieren, welches ja aber bis zum Ende des Jahres in Form von Windows Phone 8.1 ausgerollt werden und dann auch Displays mit einer höheren Auflösung unterstützen soll.

nokia_snapdragon_800

Als nächstes steht allerdings erst mal das EOS an, mit dem man die PureView-Technik des Nokia 808 wahrscheinlich auch erstmals in einem Windows Phone unterbringen wird. Doch Nokia hat ja bereits angekündigt, dass man für dieses Jahr noch einiges geplant hat und noch lange nicht Schluss ist. Wir sind gespannt, doch Hardware alleine reicht natürlich nicht aus, denn auch wenn Nokia hier ein rasantes Tempo vorlegt, so liegt es vor allem auch an Microsoft, mit der Entwicklung von Windows Phone noch schneller zu werden. Ich bin gespannt, was man für das zweite Halbjahr so geplant hat.

via gsmarena quelle nokia

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.