Nokia zeigt im September neue Smartphones mit großem Display

nokia_lumia_header

Schaut man sich die aktuelle Gerüchteküche an, dann ist Nokia ganz oben dabei. Das Unternehmen hat für dieses Jahr noch einige Pläne und noch lange nicht alle Geräte vorgestellt, die man so in der Pipeline hat. Ein paar Codenamen hat uns gestern @evleaks um die Ohren gehauen. Neben dem bekannten Bandit war da auch ein Lanai, Orion, Pegasus, Rivendell, Shorty und Siruis dabei. Bis auf diese Codenamen haben wir allerdings nichts, wir wissen also nicht welches Gerät was ist und auch nicht wann es kommen soll, lediglich, dass es sieben neue Modelle geben wird.

Mindestens zwei sollen laut Reuters nächsten Monat gezeigt werden, der Fokus liegt hier auf einem großen Display. Neben dem Bandit wäre da ja auch noch das Lumia 825, von dem wir schon ein paar Informationen haben. Die Hinweise auf ein großes Event im September verdichten sich jedenfalls. Nokia wird die IFA 2013 wohl in Ruhe abwarten, vielleicht das ein oder andere Asha-Gerät vorstellen, und dann eine eigene Keynote, wieder in New York, abhalten. Ich bin gespannt, ob bei den Codenamen auch schon ein Tablet mit Windows RT für das Weihnachtsgeschäft dabei ist.

Nachtrag: Wie WPCentral exklusiv berichtet wird Nokia wohl ein Gerät vorstellen, welches dem Bandit entspricht (6 Zoll, 1080p, WP8 GDR3, 20 Megapixel, dünn und leicht) und außerdem ist auch noch ein Tablet mit Windows RT geplant.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.