Nubia Z17 mini in China offiziell vorgestelt

Die zu ZTE gehörende Marke Nubia hat in China mit dem Nubia Z17 mini ein neues Oberklasse-Smartphone vorgestellt, welches mit seinem 5,2-Zoll-Display relativ kompakt ausfällt. Die Preise beginnen bei umgerechnet ca. 231 Euro.

Obwohl noch nicht einmal ein Nubia Z17 existiert, hat Nubia nun eine Mini-Version des Smartphones vorgestellt, welche auf den ersten Blick einen interessanten Eindruck macht. Ausgestattet ist sie mit einem 5,2 Zoll großen FullHD-Display und für genügend Leistung sorgt je nach Version eine Kombination aus einem Snapdragon 652 und 4 GB RAM oder einem Snapdragon 653 und ganzen 6 GB Arbeitsspeicher. Gemein haben beide Varianten allerdings den 64 GB großen internen Speicher, welcher per microSD-Karte sogar noch einmal erweitert werden kann.

Dual-Kamera mit 13 Megapixeln

Auf der Rückseite des Nubia Z17 mini thront eine auf einem Sony IMX258-Sensor basierende Dual-Kamera, welche Fotos mit einer Auflösung von 13 Megapixeln schießt. Die Verwendung zweier Sensoren erlaubt es hierbei, softwareseitig einen Bokeh-Effekt hinzuzurechnen und nach dem Auslösen den Fokus noch einmal zu verschieben. Abgerundet wird die Ausstattung zu guter Letzt von einer starken 16-Megapixel-Frontcam, einem 2.950 mAh Akku und Android 6.0 Marshmallow inklusive der Nubia UI 4.0.

Das Nubia Z17 mini, welches bei Verzicht auf die Speichererweiterung übrigens eine zweite SIM-Karte aufnimmt und sogar NFC unterstützt, kann in China bereits zum Preis von umgerechnet 231 bzw. 271 Euro vorbestellt werden. Informationen zu einem Deutschlandstart liegen zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht vor.

Quelle: Nubia via: FoneArena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones

Tesla Roadster braucht noch mehr Zeit in Mobilität

Microsoft Surface Earbuds kommen Anfang 2020 nach Deutschland in Wearables

HTC Exodus 1s: Günstiges Blockchain-Smartphone vorgestellt in Smartphones

winSIM: Größter LTE-Tarif erhält 12 GB Datenvolumen in Tarife

Telekom verkauft ab heute das OnePlus 7T (Pro) in Smartphones

Surface Pro 7 und Surface Laptop 3 landen in Deutschland in Tablets

o2 LTE-Ausbau: Telefónica baut 850 neue LTE-Sender im September in Telefónica

Telekom: Über 82.000 weitere Haushalte mit bis zu 100 MBit/s im Netz in Telekom

Street View in Deutschland: Google lässt Datenschutzvorgaben prüfen in Marktgeschehen