Office für iOS erhält iCloud-Support

Dienste

Microsoft hat seinen Office-Apps für iOS heute ein kleines Update auf Version 1.6 spendiert. Mit dabei: iCloud-Support, falls ihr iOS 8 nutzt.

Ab sofort kann man Dokumente, Tabellen und Präsentationen nicht nur bei Microsoft und Dropbox speichern, wer mit iOS 8 unterwegs ist, kann ab sofort auch iCloud von Apple nutzen. Die entsprechenden Office-Apps wurden heute mit einem Update versehen, welches alle auf Version 1.6 bringt. Das Update für Word, Exel und PowerPoint ist jeweils über 200 MB groß.

Preis: Kostenlos+
Preis: Kostenlos+
Preis: Kostenlos+

Die Anwendungen von Microsoft sind, wie auch das Update, kostenlos und es gibt viele Funktionen, die man ohne etwas zu bezahlen nutzen kann. Man hofft natürlich am Ende auf zahlreiche Kunden, die sich ein Abo bei Office 365 holen und daher verbessert man die Apps ständig und implementiert immer wieder neue Funktionen. Mir gefällt die aktuelle Strategie von Microsoft.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.