Podcasts: Deezer verkündet Partnerschaft mit audioBoom

Dienste

Der Audio-Streamingdienst Deezer verkündet aktuell eine strategische Partnerschaft mit audioBoom, einer Plattform für Podcasts, Hörbücher und Hörspiele.

Deezer will seinen Fokus zukünftig zwar nicht vom reinen Musikstreaming weglenken, das hauseigene Angebote aber dennoch durch Podcast erweitern. Im Zuge der nun eingegangenen Partnerschaft mit audioBoom haben Deezer-Nutzer Zugriff auf rund 230 neue Podcasts, Hörbücher und Hörspiele in Englischer und Spanischer Sprache. Ob auch deutschsprachige Inhalte folgen werden, teilte Deezer noch nicht mit.

Inhalte von audioBoom werden bei Deezer in Deutschland, Frankreich, UK, Irland, der Schweiz, Österreich und Brasilien verfügbar sein. Inhaltlich verspricht man zentrale Genres wie Nachrichten, Politik, Kultur, Comedy, Unterhaltung, Sport (es gibt zum Beispiel 37 Fußball-Podcasts) oder Games abzudecken.

Bei audioBoom pflegt man nach eigenen Angaben Partnerschaften mit tausenden Sendeanstalten, Verlagen und Podcastern. Aktuell nutzen die Plattformen 60 Millionen Hörer.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.